zdi.NRW lädt nach Brüssel ein: Förderung von MINT-Kompetenzen und -Netzwerken in Europa

zdi.NRW lädt nach Brüssel ein: Förderung von MINT-Kompetenzen und -Netzwerken in Europa

Die Stärkung der MINT-Kompetenzen ist eine Herausforderung auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene und der Fachkräftemangel hemmt die Umsetzung technischer Innovationen. Um darüber auf europäischer Ebene zu diskutieren und Gute Praxis-Beispiele zu beleuchten, wie MINT-Nachwuchsförderung gelingen kann, lädt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen am 15. November in die NRW-Landesvertretung nach Brüssel ein. Am Beispiel der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (zdi.NRW) wird gezeigt, wie außerschulische MINT-Bildung regional organisiert und umgesetzt werden kann. © 2020 zdi.NRW

Die Initiative zdi.NRW hat einen erfolgreichen regionalen Ansatz entwickelt, um junge Menschen für MINT im außerschulischen Umfeld zu motivieren. zdi.NRW ist Teil der EU STEM Coalition (STEM: (Science, Technology, Engineering, and Mathematics), einem Netzwerk verschiedener MINT-Bildungsplattformen aus diversen Regionen Europas. Sie alle eint der Wunsch, junge Menschen für MINT-Fächer zu begeistern und sie für MINT-Berufe zu gewinnen.

Bei einer Nachmittagsveranstaltung präsentieren zdi-Vertreterinnen und -Vertreter gemeinsam mit Partnern aus Belgien und den Niederlanden Möglichkeiten der regionalen außerschulischen MINT-Bildung. 

Die Veranstaltung ist Teil des Europäischen Jahres der Kompetenzen und findet in englischer Sprache statt.

blank

Hintergrund zdi

Zukunft durch Innovation.NRW ist mit über 5.000 Partnerschaften mit Akteur:innen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Schule, Politik und Gesellschaft europaweit das größte Netzwerk zur Förderung des MINT-Nachwuchses. Flächendeckend gibt es zdi-Angebote in allen Kreisen und kreisfreien Städten in NRW. Über 100 Schüler:innenlabore bieten Kindern und Jugendlichen Räume, um MINT zu erleben, ihrer Begeisterung für MINT nachzugehen und sich über MINT-Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren. Koordiniert wird zdi.NRW vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Landesweite Partner:innen sind unter anderem die Ministerien für Schule und Bildung und für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

Gemeinsam mit der matrix GmbH & Co. KG fungiert ZENIT seit 2005 als zdi-Landesgeschäftsstelle im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Anmeldung zur Veranstaltung
zdi-Portal

ZENIT/zdi-Kontakt

Susanne Jakobs
Susanne Jakobs M.A.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung