Veranstaltungen

Der Verein fördert die Vernetzung seiner Mitglieder mit verschiedenen Veranstaltungsformaten. Ein exklusives Forum ist der so genannte Unternehmertreff. Vier Mal jährlich nutzen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft damit die Möglichkeit des Dialogs mit dem Mittelstand. Orientierungspunkte für die Themenauswahl sind hier globale wirtschafts- und technologiepolitische Trends wie Digitalisierung, moderne Produktionsmethoden, künstliche Intelligenz sowie die Auswirkungen auf die Arbeitswelt.

Auch der Innovationsdialog ist eine etablierte Veranstaltungsreihe, in deren Rahmen Mitgliedsunternehmen anderen Vereinsmitgliedern ihre Türen öffnen. Dabei stellen sie zum Beispiel ihr Innovationsmanagement vor oder diskutieren über technologische und organisatorische Lösungsansätze.

Ein drittes Format sind die Impulsseminare, in denen Experten zu aktuellen und visionären Themen referieren und den Workshop-Charakter der Veranstaltungen zum intensiven Dialog mit den teilnehmenden Unternehmen nutzen.

Desweiteren stellen wir Ihnen Veranstaltungen unserer Netzwerk-Mitglieder vor. Gerne nehmen wir Veranstaltungen unserer Mitgliedsunternehmen auf und veröffentlichen sie hier.

Schicken können Sie diese via Mail an Simone Stangier.

 
blank
Februar bis November 2020 – Schulungen zum Sachkundigen für Trinkwasser-Probenehmer

Das IWW Schulungsprogramm für Trinkwasser-Probenehmer wird mit einer Tradition von über 20 Jahren fortgesetzt. Die Schulungen werden fortlaufend an die aktuellen Entwicklungen, Vorgaben und die Gesetzeslage der TrinkwV angepasst und erhalten daher wegen ihrer Aktualität, Praxisnähe sowie der professionellen und erfahrenen Referenten sehr gute Kritiken der Teilnehmer. Alle neuen Normen und das Regelwerks auf dem letzten Stand werden berücksichtigt.
Das Schulungsprogramm für 2020 beinhaltet:

  • 5 Basis-Schulungen (mit Erfolgsprüfung und Zertifikat) sowie
  • 5 Vertiefungsschulungen (mit Zertifikat) und Sensorik-Praktikum

Bei den Vertiefungsschulungen können die Teilnehmer optional eine Sensorik-Prüfung mit eigenem Zertifikat buchen. Die Schulung kann auch halbtägig als reine Sensorik-Veranstaltung gebucht werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die Schulungen als individuelle Inhouse-Schulungen beim Kunden zu buchen.

Die Schulungsunterlagen können separat beim IWW bestellt werden. Mittlerweile liegt eine aktualisierte Auflage vor, die den aktuellsten Stand der Trinkwasserverordnung und die Anforderungen des Regelwerks berücksichtigt. Aktuelle Informationen über die Schulungen finden Sie stets auf der Homepage.

Wenn Sie weitere Fragen haben, an einer Inhouse-Schulung oder einer Spezialschulung interessiert sein sollten, so wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail an Nicole Schwarz (E-Mail oder 0208/40303-102).


blank
19.-20. September 2020 – Meine Geschwisterbeziehungen reflektieren und klären

Geschwisterbeziehungen haben in unserem Leben einen besonderen Stellenwert, denn sie sind meistens die längsten Beziehungen, die wir haben. Kennst Du das beispielsweise: „Es gibt keinen Menschen, der mich mehr auf die Palme bringt wie sie.“ Oder „Wir haben uns abgöttisch geliebt und teuflisch gestritten.“ Oder „Ich wünsche mir ein anderes Verhältnis zu meiner Schwester/meinem Bruder.“ Dann bist Du in diesem Seminar genau richtig.

Das Seminar ist genau für diejenigen konzipiert, die ihre Geschwisterbeziehungen klären und reflektieren möchten.
Inhalte des Seminars

  • Die Beziehung klären.
  • Einen Weg der Versöhnung finden.
  • Verstrickungen lösen.
  • Anerkennung und Wertschätzung

Dabei kommen praktische Methoden wie systemisch-biografische Aufstellungsarbeit, das Kennenlernen der Ordnungen der Liebe und die Dynamiken der Ursprungsfamilie, die Bedeutung von Geschwisterkonstellation, NLP, Profilax®, Innere-Kind-Arbeit, Meditation und Partnerübungen zum Einsatz. Bitte bequeme Kleidung, eigene Decke, Kissen und ggf. Verpflegung mitbringen. Für die Mittagspause gibt es genügend Restaurants direkt in der Nähe. Wasser, Kaffee & Tee sind inklusive.

VeranstalterPraxis Droll
LocationPraxis Droll
Kreuzfeldstr. 37
45473 Mülheim an der Ruhr
Datum19. – 20. September 2020
Ablauf1. Tag: Samstag,19.09.2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag: Sonntag, 20.09.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr
Tickets150 €
Anmeldung per E-mail.

Weitere Informationen finden Sie hier.


blank
23. September 2020 – Digitalisierung in der Entsorgungswirtschaft II

Die Digitalisierung gewinnt – noch verstärkt durch die Corona-Situation – erheblich an Bedeutung. Im Zentrum des Interesses steht dabei das Ziel, Informationen und Services sowohl für interne Abläufe als auch nach außen für Kunden aussagekräftig zu generieren. Der Workshop zum Thema „Digitalisierung“ im letzten Jahr erfuhr eine ausgesprochen hohe Resonanz, sodass dieses Thema gerne weiter für Sie in Vortragsveranstaltungen angeboten wird. Das Mitglieds-Unternehmen, die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft GmbH, hat mit dem Haus der Wirtschaft einen Standort gefunden, an dem gemeinsam dieser Workshop durchgeführt werden darf.

VeranstalterWFZruhr Wirtschaftsförderungszentrum Ruhr für Entsorgungs- u. Verwertungstechnik e.V.
LocationHaus der Wirtschaft, Wiesenstr. 35, 45473 Mülheim an der Ruhr
Datum23. September 2020
AblaufBeginn 15:00 Uhr
TicketsDie Teilnahmegebühr beträgt 250 € pro Person für externe Teilnehmer (zzgl. Mwst.).
Für Mitglieder des WFZruhr ist die Teilnahme kostenfrei.
Anmelden können Sie sich hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.


blank
02. Oktober 2020 – 6. Tag der Entsorgungs-Logistik

Fachvorträge – Vorführungen – Fachausstellung

VeranstalterWFZruhr Wirtschaftsförderungszentrum Ruhr für Entsorgungs- u. Verwertungstechnik e.V.
LocationF&T LaSiSe gGmbH, Auf der Koppel 100, 59379 Selm
Datum02. Oktober 2020
AblaufBeginn 9:20 Uhr
TicketsDie Teilnahmegebühr beträgt 95 € pro Person für externe Teilnehmer (zzgl. Mwst.).
Für Mitglieder des WFZruhr ist die Teilnahme kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier.


blank
27./28. Oktober 2020 – Schulung Druckgetriebene Membranverfahren zur Wasser- und Abwasseraufbereitung

Die vermittelten praktischen Grundlagen und Wirkprinzipien der druckgetriebenen Membranverfahren ermöglichen den Teilnehmern ein Phänomenologie-basiertes Grundverständnis geeigneter Verfahren zur Aufbereitung von Wasser, Abwasser und Prozessflüssigkeiten, die dann in Abstimmung mit Experten untersucht, geplant und umgesetzt werden können. Diesem Ziel dienen auch die Darstellung der Möglichkeiten und Grenzen für den Einsatz marktüblicher Membranund Modulsysteme und die Erläuterung von Fallbeispielen aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen der industriellen und kommunalen Wasserwirtschaft.
Den bereits mit der Membrantechnik vertrauten Teilnehmern geben die vorgestellten technischen Details und erfolgreichen Fallbeispiele Einblicke in den derzeitigen Stand der Technik und Weiterentwicklungen aus der jüngeren Zeit. Den bisher nicht mit diesen Verfahren befassten Teilnehmern werden die Grundlagen für eine vergleichende technologische Abschätzung und für eine weitere Vertiefung der Thematik mit Blick auf konkrete Anwendungsszenarien vermittelt. Zahlreiche Praxisbeispiele vertiefen die Seminarinhalte. Checklisten und Entscheidungsbäume helfen Ihnen bei der Umsetzung in die Praxis.

VeranstalterVDI Wissensforum GmbH
LocationMaritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf
Datum27./28. Oktober 2020
Ablauf1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag 09:00 bis 15:00 Uhr
Tickets1.390,00 € zzgl. 19% USt.
Die Anmeldung finden Sie hier

Weitere Informationen finden Sie hier.


X