Matchmaking-Event am 8.11.: internationale FuE-Projekte im ZIM

Matchmaking-Event am 8.11.: internationale FuE-Projekte im ZIM

Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM), bietet das BMWK noch in diesem Jahr mehrere Unterstützungsmöglichkeiten für die Internationalisierungsaktivitäten deutscher KMU an. Foto: AdobeStock

Das Fördernetzwerk IraSME, das jährlich zwei Ausschreibungen mit verschiedenen Partnerländern und Regionen veröffentlicht, und CORNET laden interessierte KMU und Forschungseinrichtungen zu einem kostenlosen Matchmaking-Event über die Plattform b2match ein. Dort findet neben dem Matchmaking am 8.11.2023 um 15 Uhr auch die Online-Infosession statt, bei der registrierte Teilnehmende einen Elevator Pitch einbringen können. Hier können Sie sich registrieren: irasme-cornet-partnering-2023.b2match.io

Das Angebot richtet sich vorrangig an KMU und FE aus den teilnehmenden Ländern (u.a. Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Belgien, Türkei, Luxemburg, Polen, Kanada), die Partner für zukünftige FuE-Projekte suchen. Hier finden Sie weitere Informationen zu IraSME und CORNET: www.ira-sme.net und cornet.online

Anlässlich der zweiten deutsch-britischen Ausschreibung, welche noch bis zum 6. Dezember 2023 geöffnet ist, gibt es speziell für deutsche und britische KMU und Forschungseinrichtungen via b2match die Möglichkeit sich zu vernetzen, nach geeigneten Partnern zu suchen und die eigene Expertise anzubieten. Unter folgendem Link können Sie sich kostenlos registrieren: Find partners for UK – Germany Bilateral: Collaborative R&D Round 2 – Home (b2match.io)

Alle weiteren Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.zim.de/UK
Quelle: AiF Projekt GmbH, Projektträger des BMWi

Die ZENIT GmbH als nordrhein-westfälischer Partner des Enterprise Europe Network unterstützt bei Antragsstellung und Partnersuche.

ZENIT/NRW.Europa-Kontakt

Cornelia Schwizer
Cornelia Schwizer M. A.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Internationalisierung