Anmeldung zum Fin.Connect.NRW- Webinar: Sustainable Finance und Taxonomie-Prüfung mit KI

Die gemeinsame Betrachtung von digitaler Transformation und Nachhaltigkeitstransformation führt zu Synergien und neuen Innovationen. ESG (Environmental, Social, Governance) hat sich zu einem wichtigen Hebel für Wertgenerierung entwickelt. Richtig umgesetzt, bietet Nachhaltigkeit große Chancen für mehr Wachstum, höhere Profitabilität und eine Steigerung des Unternehmenswerts. Auf der anderen Seite hat sich das Risikouniversum erweitert, etwa durch Haftungsrisiken oder mangelnde Berücksichtigung von Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie. Durch neue Regulatorik, wie die CSRD und die EU-Taxonomie legen Aufsichtsbehörden, die Öffentlichkeit und Investoren zunehmend Wert auf ESG-konformes Verhalten. Dabei stehen viele Unternehmen vor erheblichen Schwierigkeiten, alle relevanten Daten und Informationen vollständig und richtig zu erheben und in die Berichterstattung einfließen zu lassen. Die Twin Transformation ist dabei das übergeordnete Ziel, gesellschaftliche und ökologische Nachhaltigkeitsziele gemeinsam mit dem einhergehenden Wandel der digitalen Transformation zu realisieren und damit den wirtschaftlichen Wandel voranzutreiben und gesellschaftlich sinnvoll zu gestalten.

Künstliche Intelligenz bietet Unternehmen zahlreiche Chancen, doch wie können diese gezielt im Sinne der Nachhaltigkeit genutzt werden? In Zeiten von steigendem Kostendruck, zunehmender Regulierung und wachsendem Innovationsbedarf stehen Unternehmen vor der Herausforderung, nachhaltige Lösungen zu entwickeln, die ökologische und ökonomische Ziele gleichermaßen unterstützen. Hier setzt die transformative Kraft von KI an: Sie bietet innovative Ansätze, um Prozesse zu optimieren, Ressourcen effizienter zu nutzen und gleichzeitig regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Anmeldung
Weitere Informationen
DSGVO-Einverständnis


News
In Motion – Art & Football: Ausstellung im Deutschen Fußballmuseum

Am 14. Juni um 21. Uhr startet die vierwöchige UEFA Euro 2024 mit dem Spiel Deutschland gegen Schottland. Wer nicht nur Fußball, sondern auch Kunst – bzw. am liebsten in …

Artikel lesen
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen
Erfolgsgeschichten
Produkt- und Architekturvisualisierungen in der dritten Dimension: Start-up nutzt MID-Förderung

Space Era heißt das Start-up aus Wuppertal, das mit Designern praxisnahe, innovative 3D-Visualisierungsdienste für Architektur und Marketing anbietet. Für die Entwicklung einer Augmented-Reality-App, die ihre bestehenden Dienstleistungen erweitert, nahm das …

Erfolgsgeschichte lesen