ZENIT-Newsletter: Februar-Ausgabe erschienen

ZENIT-Newsletter: Februar-Ausgabe erschienen

Wie zehn Mal im Jahr hoffen wir, Ihnen auch mit der digitalen Februar-Ausgabe des ZENIT-Newsletters ein interessantes Angebot rund um die Themen Innovation, Technologie, Internationalisierung, Fördermittel, Best Practice und Vernetzung machen zu können. Foto: iStock

Unter der Überschrift „Informiert“ gibt es außerdem kompakte News aus und für den Mittelstand. Abgerundet wird die Ausgabe durch ausgewählte Veranstaltungen des NRW.Europa-Teams, die einen kleinen Einblick in das vielfältige Eventangebot bieten.

(Auszug)

  • Kostenlose Fortbildung: Digital Scouts für den Mittelstand
  • Innovation Valley Garzweiler: Startschuss für Strukturwandelprojekt
  • Roadshow Cybercrime am 22. Februar bei ZENIT: Unternehmenswerte schützen – Risiken minimieren
  • Abmahnwelle wg. Google Fonts: Netzwerk ZENIT informiert über datenschutzkonforme Webseiten
  • Messe meets Mittelstand: Förderung von KMU auf internationalen Messen
  • CYCLINGWORLD EUROPE: NRW.Europa begleitet Messe mit digitalen und analogen Angeboten
  • Von Nachhaltigkeit bis Resilienz: NRW.Europa-Broschüre stellt Angebote und spannende Praxisfälle vor
  • Umfrage: Wie beeinflussen gestörte Lieferketten Ihr Unternehmen?
  • KMU-Fördermittel: Zukunftsgutscheine fürs Rheinische Revier und Förderprogramme für alle
  • EU-Cascade-Calls: 100 Prozent-Förderung für KMU ohne den üblichen Antragsaufwand
  • GreenEconomy.IN.NRW: Startschuss für die EFRE/JTF-Innovationswettbewerbe
  • Praxisfall Coatema: Effizientere Produktion und höhere Energieerträge von Solar-Folien
  • Fachkräfte für die Energiewende: Kooperationen von Unternehmen mit Netzwerken gewünscht (zdi)
  • Unternehmensnachfolge: Neues ZENIT-Netzwerkmitglied TRADINEO investiert in Familienunternehmen

Die nächste Newsletterausgabe erscheint am 7. März.

Zur Februar-Ausgabe (ausschließlich online)

Anmeldung/Abbestellung ZENIT-Newsletter

ZENIT-Kontakt

Anja Waschkau
Anja Waschkau Dipl.-Soz.-Wiss.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit