Wie Digitalisierung Ihre Geschäftschancen erhöht – Workshopangebot für Geschäftsführer & Führungskräfte

Wie Digitalisierung Ihre Geschäftschancen erhöht – Workshopangebot für Geschäftsführer & Führungskräfte

Unter der Überschrift „Ihr hybrides Geschäftsmodell 2025“ bietet das Zukunftszentrum KI NRW für maximal vier produzierende Unternehmen am 9. Februar 2023 einen ganztägigen Praxisworkshop bei ZENIT in Mülheim an der Ruhr an. Ziel ist die Erarbeitung hybrider Geschäftsmodelle, also die Ergänzung des eigenen produktbasierten Geschäftsmodells um (digitale) Dienstleistungen.

Bereits am 3. November 2022 wurde ein Geschäftsführerworkshop erfolgreich durchgeführt. Für alle Unternehmen konnte eine hybride Geschäftsidee weiter entwickelt, perspektivisch  diskutiert und sinnvolle weitere Schritte erarbeitet werden. Da die Resonanz von allen Beteiligten sehr gut war, ist für den 9. Februar ein weitere Workshop im gleichen Format geplant.

Die Methodik setzt eine grundlegende Veränderungsbereitschaft der Unternehmen voraus. Hilfreich ist zudem, dass die Entscheidungsträger für ihr eigenes Unternehmen bereits hybride/neue Geschäftsideen angedacht haben. Die am Workshop beteiligten Führungskräfte sind in Ihrem unternehmerischen Denken für die eigene sowie die anderen beteiligten Firmen gefordert. Die Beteiligten müssen Prozeßoffenheit und ein Grundvertrauen in die beteiligten Personen mitbringen.

Zielgruppe
  • Die Methode richtet sich an produzierende kleine und vor allem mittlere Unternehmen (KMU), die Ihr Geschäftsmodell im Sinne einer hybriden Wertschöpfung alleine oder gemeinsam mit Partnern weiterentwickeln wollen.
  • Der Workshop richtet sich ausschließlich an GeschäftsführerInnen sowie Führungskräfte aus dem Bereich (der strategischen) Unternehmensentwicklung.
  • Die Teilnahme setzt voraus, strategische Überlegungen mit anderen Teilnehmern zu teilen und zu diskutieren.

Die Teilnehmer können, müssen aber nicht, in Unternehmen derselben Branche arbeiten. Bei der Auswahl der Teilnehmer wird darauf geachtet, dass zwischen Ihnen keine Wettbewerbsbeziehung besteht. Im Zweifel wird dies bei den beteiligten Unternehmen durch Nachfrage geklärt.

Zur Veranstaltung

ZENIT/ZuZ-Kontakt

Dr. Bernhard Iking
Dr. Bernhard Iking Dipl.-Volksw.
  • Fördermittel
  • Innovationen
X