Virtueller „Brokerage Event@Smart Manufacturing Matchmaking 2020

Virtueller „Brokerage Event@Smart Manufacturing Matchmaking 2020

Die Implementierung neuester Technologien stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen, gleichzeitig ermöglicht sie aber auch eine rentable und maßgeschneiderte Herstellung von Produkten. Die Kooperationsbörse vom 18. bis 20. November findet virtuell im Rahmen der Smart Manufacturing 2020 statt, deren Programm in Kürze bekannt gegeben wird. Beide finden virtuell statt. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Forschende und Unternehmerinnen und Unternehmer, die in den Bereichen Smart Manufacturing & Industry 4.0 sowie Städtebau und Planung tätig sind.

Während der dreitägigen Kooperationsbörse können Interessierte potenzielle Kooperationspartnerinnen und -partner mit folgenden Arbeitsschwerpunkten finden:

•    Digitaler Zwilling,
•    Industrielles Internet of Things,
•    Anwendungen der virtuellen/erweiterten/gemischten Realität in der Industrie,
•    Big Data Analytics,
•    Physikalische Cyber-Systeme,
•    Simulation,
•    Autonomer Roboter,
•    KI & Maschinelles Lernen für industrielle Anwendungen,
•    Additive Fertigung,
•    Cyber-Sicherheit und Cloud,
•    Mensch-Maschine-Schnittstellen,
•    Mensch-Maschine-Kooperation,
•    Predictive Maintenance,
•    Systemintegration,
•    Autonome Produktion.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, Veranstaltungssprache ist Englisch.

Organisiert wird die Konferenz von SPIN, Innovation Business Support- Partner in den Regionen Basilikata und Kalabrien des Enterprise Europe Italien, unterstützt von NRW.Europa für Teilnehmende aus Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen

 

Ihr Kontakt:

Nazan Aynur
Nazan Aynur B.A.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
X