Mai, 2020

06Mai(Mai 6)16:0007(Mai 7)17:00New Work, Digitalisierung und Innovationsmanagement

Details der Veranstaltung

Holger Bramsiepe, GENERATIONDESIGN und Tim Schüürmann, von der NRW Innovationsagentur ZENIT, beschäftigen sich beide mit Innovation, fast täglich, manchmal auch mit ihrer eigenen.

Session 1 (1. Stunde am Mittwoch): Input und Rahmen zu den Themen New Work, Digitalisierung und Innovationsmanagement, geschärft auch durch unser aller Erfahrungen im Umgang mit COVID-19.

  • Überblick über Trends und Entwicklungen im Thema New Work, Innovationsmanagement und Förderung
  • Kurze Einführung Hammer & Dance – „New Work“
  • Beispiele für Effizienzgewinne und Erfolg der Arbeitsweisen in digitaler Kollaboration
  • Werkzeuge für New Work und Innovationsmanagement
  • Übersicht zu Förder- und Unterstützungsangeboten

Session 2 (2. Stunde am Donnerstag): Recap und Realisierung in MS Teams

  • Recap: Vertiefung auf Wunsch und Nachfrage des „Theorieteils“, agil/ ad-hoc
  • Das Webinar erfolgt eingebettet in eine MS Teams-Umgebung. Teilnehmer können selbst Funktionen in Teams ausprobieren.
  • „Geführte Tour“ durch MS Teams Umgebung, inkl. der Möglichkeit das Tool für sich selbst auszuprobieren

Holger: „Ich sehe nicht nur den „Hammer“, der zurzeit alle Kurven flachhaut, sondern vor allem den „Dance“ – der für das innovative, kreative Tun steht, um aus den Scherben wieder etwas Schönes, Besseres, Neues zu machen. Generell taugen Werkzeuge nichts, wenn ich nicht damit umgehen kann. Will damit sagen, dass auch Innovation und Veränderung Methoden und Prozesse benötigen, damit man diese Werkzeuge für die Reparatur und den Neu-Start des Unternehmens einsetzen kann“.

Holger Bramsiepe arbeitet heute als Berater, Coach und Gestalter für Unternehmen und Unternehmer, die sich auf den Weg in die Zukunft machen. Dabei wird er von einem kreativen und interdisziplinären Team in Wuppertal unterstützt.

Tim: „Innovation ist Marathon. Marathonlaufen ist vor allem Einstellungssache. Man braucht Zeit, ein wenig Vertrauen in sich und einen (guten) Plan.“

Tim ist Marathonläufer (Hobby) und Projektleiter bei ZENIT (Beruf) und berät zu Innovationsthemen mit Schwerpunkt Innovationsförderung. Über das Projekt NRW.Europa kann ZENIT in NRW breit zu Innovationsansätzen und zu Finanzierung und Förderansätzen beraten und begleiten. Das hat zwei Vorteile. Antragsteller möchten ihr Invest ins Risiko / in die Innovation reduzieren. Genau dafür sind Förderprogramme gemacht. Den zweiten Vorteil sehen viele erst hinterher: Förderprojekte zwingen zur Planung des eigenen Vorgehens. Eine geniale Brücke zum strukturierten Umgang mit Innovation. Willkommen im Starterfeld des Marathons.

Veranstalter: ZENIT/ NRW.Europa, Mülheim an der Ruhr und GENERATIONDESIGN GmbH, Wuppertal

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 30. Wir bedienen nach Eingang der Anmeldung. Sollte das Interesse deutlich über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern liegen, bieten wir kurzfristig Zusatztermine an.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Veranstalter sind ZENIT/ NRW.Europa und Generation Design.

Mehr

Uhrzeit

6 (Mittwoch) 16:00 - 7 (Donnerstag) 17:00

Ort

virtuelle Veranstaltung

Plattform wird in der Beschreibung genannt,

X