Juni, 2016

01Jun.8:0018:00Nationalen Netzwerks- und Informationsveranstaltung "Multi- und Transdisziplinarität in den Lebenswissenschaften: Verbundforschung zu Gesundheit und Bioökonomie in Horizont 2020"

Details der Veranstaltung

Unter dem Motto „Multi- und Transdisziplinarität in den Lebenswissenschaften: Verbundforschung zu Gesundheit und Bioökonomie in Horizont 2020“ beleuchten Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Kommission und weitere Expertinnen und Experten von Nationalen Kontaktstellen die Anforderungen von multi- und transdisziplinärer Forschung in Horizont 2020. Die Möglichkeiten, die vielfältigen Ziele und unterschiedlichen Forschungsinteressen der einzelnen Akteure in der Verbundforschung gewinnbringend zu vereinbaren, ist hierbei ein Schwerpunkt. Diskutieren Sie Ihre Erfahrungen, Fragen und Erwartungen zu diesem Thema mit den geladenen Gästen in der Podiumsdiskussion.

Weiterhin sind Expertenvorträge und  Informationsseminare zu übergreifenden Themen wie Datenschutz in den europäischen Verbundforschung, Fördermöglichkeiten für die Industrie, Standardisierung in der Forschung sowie verantwortungsvolle Forschung und Innovation geplant.

Gelegenheiten zur Vernetzung und zum intensiven Austausch über die aktuellen Förderthemen haben Sie in diesen Parallelen Sessions:

  • Teilnehmende aus den Themenfeldern „IKT und Gesundheit“ sowie „Personalisierte Medizin, seltene Erkrankungen, mentale Gesundheit und Gesundheitssysteme“ haben die Möglichkeit in kurzen „Elevator Pitches“ ihre Projektidee und Kompetenzen vorzustellen, sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen und neue Kontakte für den Aufbau eines Konsortiums zu knüpfen.
  • Teilnehmende aus dem Bereich der Bioökonomie haben die Möglichkeit, sich an Thementischen zur vernetzen.

Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Forschende aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Vertreterinnen und Vertreter von öffentlichen Einrichtungen und Nichtregierungsorganisationen, deren Tätigkeitsfeld im Bereich der Gesundheit oder der Bioökonomie liegt. Darüber hinaus sind auch interessierte Akteure aus den Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften sowie der Informationstechnologie herzlich eingeladen, sich für die Veranstaltung anzumelden.

Die Anmeldung ist nun geöffnet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir eine baldige Registrierung. Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie ein vorläufiges Programm der Veranstaltung finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite:

Website der NKS-L Informationsveranstaltung am 01. Juni 2016 in Köln

Mehr

Uhrzeit

(Mittwoch) 8:00 - 18:00

Ort

Komed Im Mediapark GmbH

Im Mediapark 7, 50670 Köln, Germany

X