Juni, 2017

08Jun.10:0014:30Industrial Internet of Things im Rahmen von Industrie 4.0

Details der Veranstaltung

Das Industrial-Internet of Things (IIoT) ist ein schnell wachsender Technologiebereich, der die nächste Revolution der Kommunikations- und Produktionstechnik einläutet. Sensoren und eingebettete Systeme sind überall. Die Art und Weise, wie Informationen erfasst, behandelt und verwertet werden, ändert nicht nur unser Leben, sondern auch die Art und Weise, wie Güter erzeugt werden.

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in das Thema Industrial-Internet of Things und zeigt auf, was es für kleine und mittlere Unternehmen bedeuten kann, sich diesen Veränderungen auszusetzen und von ihnen zu profitieren. Nach einer grundsätzlichen Einordnung der Thematik folgt ein interaktiver Teil.

Im interaktiven Workshop erhalten Sie im Rahmen einer kurzen Einführung Einblick in die auf kleine und mittelständische Unternehmen zugeschnittene Methodik des Rapid IoT Prototyping. Anschließend bauen Sie mithilfe eines modularen Sensorbaukastens Ihre eigenen Lösungen zusammen. In einer Live-Demonstration zeigen wir Ihnen, wie Sie die Daten aus den Sensoren, die Sie gerade eingesetzt haben, auf eine IoT-Plattform übertragen. Wir gehen mit Ihnen alle erforderlichen Schritte durch – vom Anschluss der Sensoren an den Computer bis zur Visualisierung der Daten.

Im Anschluss an den interaktiven Workshop werden Fördermöglichkeiten für Industrie 4.0 Vorhaben vorgestellt: Auf europäischer Ebene steht die Förderung im Rahmenprogramm Horizont 2020 zur Verfügung und auf Landesebene werden die EFRE-Leitmärkte IKT und Produktion im kommenden Herbst in die nächste Runde gehen. Ergänzt wird das Förderangebot durch verschiedene öffentlich finanzierte Beratungsprogramme.

Zum Abschluss wird die miguss GmbH aus Heiligenhaus Einblick in die IIoT-Praxis bei einem mittelständischen Unternehmen gewähren.

Das Programm erfordert Ihre Mitarbeit in kleinen Workshoprunden. Die Anzahl der Teilnehmer ist daher limitiert.

Vielleicht eine Alternative?

Das FIR an der RWTH Aachen bietet zusammen mit dem CPS Hub am Mittwoch, 21. Juni 2017, einen Workshop zum Thema „CPS in der Produktionspraxis“ an.

Details zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Veranstaltungsort ist Aachen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr

Uhrzeit

(Donnerstag) 10:00 - 14:30

Ort

ZENIT GmbH

Bismarckstraße 28, 45470 Mülheim an der Ruhr, Deutschland

X