Oktober, 2018

10Okt.14:0018:30Erfolgreich forschen in Europa - Netzwerkwerkveranstaltung Energie

Details der Veranstaltung

Die Netzwerkveranstaltung Energie stellt die aktuellen Fördermöglichkeiten der Europäischen Union (EU) im Bereich der Energieforschung vor. Dort erhalten Sie Informationen über die aktuellen und kommenden Ausschreibungen im Thema Energie (Umfang ca. 2,3 Mrd. EUR für 2018 bis 2020 allein für Energie) im Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation: Horizon 2020. Hierzu wird Dr. Piotr Swiatek von der Nationalen Kontaktstelle Energie einen Überblick geben. Im Anschluss berichtet das Wuppertaler Institut für Klimaforschung über die eigenen Erfahrungen bei der Beantragung und dem Management des EU-Projektes COMBI.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Projektideen bzw. Forschungskompetenzen vor erfahrenen Experten der EnergieAgentur.NRW, der NKS Energie und der ZENIT GmbH zu präsentieren, um ein Feed-Back live und vor Ort zu erhalten.

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Veranstaltungsreihe

„Erfolgreich forschen in Europa“,

die sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft richtet. Diese Veranstaltung ermöglicht regionalen Akteuren wie Netzwerken, insbesondere denen mit Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU):

  • einen Überblick über die Förderthemen und -instrumente der EU in Horizon 2020 im Themenbereich Energie
  • die Unterstützung für geplante EU-Anträge über Beratung durch Expertinnen und Experten sowie die Vernetzung mit anwesenden potenziellen Projektpartnerinnen und -partnern,
  • die verstärkte Einbindung von Newcomerinnen und Newcomern in bestehende Konsortien und Aufbau neuer Konsortien für Forschung und Innovation,
  • Einblick in die Arbeiten und Markterfolge von erfolgreichen Projekten im Thema Energie in Horizon 2020 bzw. im 7. FRP (2017-2013) über eine Ausstellung parallel zum Get-together.

ZENIT nutzt diese Plattform, um die Vorteile einer Beteiligung an Europäischen Förderprogrammen vorzustellen und wird dabei von der Europäischen Kommission, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) NRW, der EnergieAgentur.NRW und der Nationalen Kontaktstelle Energie unterstützt.

Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier.

Bei Fragen stehen Ihnen Simone Petereit (Telefon 0208/30004-11, E-Mail: ) und Dr. Bernd Janson (Telefon 0208/30004-22, E-Mail: ) jederzeit gerne zur Verfügung.

Mehr

Uhrzeit

(Mittwoch) 14:00 - 18:30

Ort

ZENIT GmbH

Bismarckstraße 28, 45470 Mülheim an der Ruhr, Deutschland

X