Kundenstimmen

Lieferanten über das Netzwerk gefunden

„Ich kann nur jedem Gründer raten, das Netzwerk zu nutzen. Ohne das NRW.Europa-Team hätten wir die europäischen Lieferanten für unsere hochwertige Sportswear nicht gefunden. Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Vernetzung das A & O zum Erfolg ist.“
Dominic Hammann, Gründer und Geschäftsführer

Ganzheitliche Unterstützung innovativer Unternehmen

„Das NRW.Europa-Team begleitet und berät uns bereits seit fast 20 Jahren. Das Know-how in den Bereichen Entwicklung und Förderung nutzen wir sehr gern und können dies auch allen anderen innovativen Unternehmen empfehlen.“
Petra Bültmann-Steffin, Geschäftsführerin

Investoreninteresse wecken

„Das NRW.Europa-Team hat uns nicht nur beim Antrag für die Förderung des Rhein-Kreis Neuss unterstützt. Noch viel wichtiger war es, mit der Entwicklung des Geschäftsmodells, der Überprüfung der technischen Machbarkeit und der Entwicklung von Meilensteinen die Basis für das Interesse von Investoren zu legen.“
Andreas Theil, Gründer und Geschäftsführer

Partner im Ausland gefunden

„Die vom NRW.Europa-Team vermittelten Kontakte haben uns dabei geholfen, wichtige Partner im In- und Ausland zu finden. Gerade für junge Unternehmen, die international agieren wollen, ist das dahinterstehende Netzwerk eine enorm wertvolle Unterstützung.“
Dalia Hasan, Geschäftsführerin

Öffentliche Beschaffung von Innovationen

„Für uns ist innovative Beschaffung Neuland, nimmt aber unter den vielschichtigen Herausforderungen stetig an Bedeutung zu. Daher war das „InnoBroker“ Projekt ein echter Mehrwert für uns. Durch das umfangreiche Netzwerk, die zielorientierte Beratung und die vielschichtige Kompetenz konnten wir neue Unternehmen ausfindig machen und für unsere Ausschreibung gewinnen.“
Karen Zereike , Fachdienstleitung Ländliche Entwicklung und Innovation

Begleitung in Start-up-relevanten Themen

„Die Mitarbeit im ZIM-Kooperationsnetzwerk KI-MAP und die Unterstützung durch ZENIT bei vielen Start-up-relevanten Fragen, vor allem aber durch das entsprechende Netzwerk, hat uns in unserer Anfangsentwicklung sehr geholfen.“ , der“
Suhas Patel und Rahul Prajapat, Gründer und Geschäftsführer

Nutzung von branchenunabhängigem Netzwerk-Knowhow

„Wir sind Mitglied im Netzwerk ZENIT, weil wir das branchenübergreifende Know-how der Akteure für unsere Innovationen und Angebote nutzen und auf der anderen Seite unsere Expertise im Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft zur Verfügung stellen möchten.“
Gerd Dahms, Inhaber

Über das Netzwerk ZENIT Nachhaltigkeit stärken

„Wir sind ins Netzwerk ZENIT eingetreten, weil wir glauben, dass wir hier auf andere innovative Akteure treffen und freuen uns darauf, das Thema Nachhaltigkeit in Nordrhein-Westfalen, aber auch international zu forcieren.“
Britta und Hubert Loick, Geschäftsführer

Netzwerken für den Unternehmenserfolg

„Wir sind Mitglied im Netzwerk ZENIT, weil das Netzwerken und die B2B-Kommunikation das A&O für unsere Weiterentwicklung und den wirtschaftlichen Erfolg sind. Das Zauberwort heißt Zusammenarbeit.“
Philip Gres, Geschäftsführer

Netzwerkmitgliedschaft für Wissenstransfer in den Mittelstand

„Mit der Mitgliedschaft im Netzwerk ZENIT wollen wir dazu beitragen, aktuelle Ergebnisse aus der Forschung über Coaching und Weiterbildung in den Mittelstand zu tragen und damit innovative Prozesse anzustoßen.“
Dr. Marc Jentsch, Innovation Engineering Lead