Kundenstimmen

Einwerbung von EU-Fördermitteln

„Wir arbeiten mit ZENIT im Bereich der europäischen Forschungsförderung schon seit vielen Jahren zusammen und ich kann nur jedem empfehlen, das Know-how der Förderexpertinnen und -experten zu nutzen.“

Entwicklung neuer Geschäftsmodelle

„Die Reisebranche befindet sich im Moment in einer enorm schwierigen Situation. Die langfristigen Folgen sind noch nicht abzusehen und wir benötigen die Unterstützung von Land, Bund und aus Europa. Wir müssen neue Geschäftsmodelle entwickeln. Dabei war und ist die Expertise von ZENIT sehr hilfreich.“
Stefan Bücker, Geschäftsführer

Vertriebspartner gefunden

„Dank der Unterstützung durch das NRW.Europa-Team bei ZENIT haben wir Partner in Dänemark und in Österreich gefunden, die unser System erfolgreich vertreiben.“
Hartmut Wibbeler, Geschäftsführer

Akquise von Fördermitteln und Innovationsmanagementunterstützung

„ZENIT unterstützt uns schon seit vielen Jahren bei unterschiedlichen Vorhaben. Das gilt sowohl für die erfolgreiche Einwerbung von Fördermitteln, als auch für die Moderation und Begleitung innovativer Geschäftsprozesse.“
Jan Groneberg, Geschäftsführer

Internationalisierungsstragegie und Fördermittelakquise

„Das NRW.Europa-Team bei ZENIT unterstützt uns unter anderem bei der Entwicklung unserer Internationalisierungsstrategie, was dazu beiträgt, unsere Vertriebsziele auszubauen. Aber auch im Bereich der Neuen Medien oder der Einwerbung von Fördermitteln nehmen wir ihr Know-how gerne in Anspruch.“
Michael Krause, Geschäftsführer für diverse Unternehmenseinheiten

Start-up-Beratung und mehr

„Das NRW.Europa-Team bei ZENIT begleitet uns bereits seit der Vorgründungsphase und steht uns auch in der schwierigen Zeit der Corona-Krise mit Rat und Tat zu Seite. Vor allem die Unterstützung bei der Pflege eines guten Netzwerks ist aktuell besonders wichtig. ,“
Dr. Matthias Stratmann und Dr. Johannes Görler, Geschäftsführer der OpenPhase Solutions GmbH

Vermittlung in EU-Forschungsprojekt

„Das Projekt ermöglicht uns eine willkommene strategische Erweiterung unserer Aktivitäten im Bereich der Windenergie. Darauf aufmerksam gemacht hat uns das NRW.Europa-Team bei ZENIT. Die Kompetenz des Teams ist auch wesentliche Grundlage für zielgerichtete Informationen zu möglichen Beteiligungen an Business Meetings (Matchmaking), Projektaufrufen und die Beratung zu eigenen Projektideen.“
Olaf Ludwig,

Starthilfe und Wachstumsbegleitung

„Durch das NRW.Europa-Team hatten wir nicht nur einen jumpstart für die Entwicklung von EmergencyEye, sondern sind durch die Beratung und Unterstützung in Rekordzeit zu einem KMU gewachsen. Jetzt sehen wir der Erweiterung unseres Portfolios durch COMMAND und einer weiteren Internationalisierung in die Schweiz und Österreich entgegen.“
Prof. Dr. Günter Huhle, Dipl.Des. Carola Petri und BSc Viktor Huhle, Gründer von EmergencyEye, Hauptgesellschafter, geschäftsführende Gesellschafterin und Gründer

Konsortialpartnervermittlung für EU-Projekt

„Das Enterprise Europe Network agierte schnell genug, um uns Gelegenheit zu geben, uns gegen andere europäische KMU durchzusetzen und als einer der tragenden Partner des Konsortiums ausgewählt zu werden. Die ZENIT-Unterstützung war wie immer sehr professionell und zielführend.“
Dr. Holger Sprengel, Geschäftsführer

Innovations- und Europagentur des Landes NRW

„Mit ZENIT verfügt NRW über eine hervorragende Innovations- und Europaagentur und eine der europaweit ersten Adressen im anspruchsvollen Feld des Technologietransfers.“
X