Vom Kopf in den Handel

Vom Kopf in den Handel

Ressourcensparendes Waschmitteltuch kontra Gelkapseln, Pulver- oder Flüssigwaschmittel – so die Idee der COIN Consulting GmbH. Um eine Marktstudie zu finanzieren, nutzte sie die ZENIT-Beratung zur Einwerbung von Fördermitteln aus dem KMU-Instrument von Horizon 2020.

Die Idee des Unternehmens aus Menden klang vielversprechend: Entwickeln wollte man ein 100% recyclebares, einfach zu handelndes Waschmitteltuch mit gleicher oder besserer Reinigungskraft als sie herkömmliche Flüssig- oder Pulvermitteln bieten. Allerdings muss eine innovative Idee auch auf ihre Machbarkeit hin untersucht werden und genau an dieser Stelle kamen die ZENIT-Fördermittelexperten ins Spiel. Sie trugen zur erfolgreichen Mitteleinwerbung aus dem KMU-Instrument des Rahmenprogramms Horizon 2020 bei. Im Rahmen der Förderung in der so genannten Phase 1 entstand eine Machbarkeitsstudie inklusive Konsumenten- und Waschleistungstest sowie eine Konkretisierung des Businessplans.

Mit diesen positiven Ergebnissen bewarb sich das Unternehmen auch für die Phase 2, der Umsetzung. Geld floss anschließend zwar nicht, dennoch wurde der Antrag positiv beschieden und die COIN Consulting GmbH erhielt von der Europäischen Kommission die Auszeichnung „Seal of Excellence“.

Dank dieser Auszeichnung erreichten die Unternehmer Aufmerksamkeit, eine Finanzierung durch Investoren und konnten internationale Lizenzpartner gewinnen. Das Produkt wurde kontinuierlich weiterentwickelt. Durch den Einsatz eines Tuchmaterials aus 100% Rezyklat sowie einer biologisch abbaubaren Waschmittellotion war es möglich, die Nachhaltigkeit nochmals deutlich zu steigern. Im Herbst 2018 wurde der letzte Markttest erfolgreich abgeschlossen und die internationale Vermarktung der durch eine Vielzahl an Patentanmeldungen geschützten Technologie gestartet.

„Die ZENIT-Experten haben uns in allen Phasen unterstützt und die Auszeichnung mit dem „Seal of Excellence“ war für uns Türöffner zum Markt. Mit unserer Zielsetzung – der Konzeptentwicklung und Einführung von innovativen Produkten für den Weltmarkt – passen wir gut zu den ZENIT-Kompetenzen und -Angeboten.“ Prof. Dr. Michael Pulina, Beirat Innovation

Kontakt:

Bernd Meyer
Bernd Meyer Prokurist
Dipl.-Ing. Raum- und Stadtplanung
  • Controlling
  • Fördermittel
  • Innovationen
X