RWTH-Zukunftsstudie: Umfragen zur Funktionalisierung von Stahl, Titan, Glas, Holz und Kleben

RWTH-Zukunftsstudie: Umfragen zur Funktionalisierung von Stahl, Titan, Glas, Holz und Kleben

Die Eigenschaften von Stahl-Produkten oder solchen aus Titan und Glas werden sich in den nächsten Jahren verändern. Dieser Wandel soll im Rahmen einer Zukunftsstudie der RWTH Aachen beleuchtet werden.

In deren Rahmen können die Teilnehmenden an bis zu fünf Umfragen im Anschluss daran mit anderen hochrangigen Experten über die Zukunft von Stahl oder den anderen Materialien und deren Eigenschaften diskutieren und sich mit internationalen Experten der Biofunktions-Bausteine über die Möglichkeiten zur Funktionalisierung von Stahl/Titan/Glas/Holz/Kleben austauschen.

Darüber hinaus erhalten sie die Möglichkeit, über eigene Anwendungsideen dieser Technologien zu diskutieren und sich mit deren Expertinnen und Experten zu vernetzen.

Die Teilnahme an den Umfragen ist ausschließlich über eine Einladung zum Mitmachen möglich.

Bei Expertise und Interesse an gleich mehreren Materialanwendungen genügt aber nur eine Rückmeldung (die Materialauswahl erfolgt im Laufe der Studie).

Fragen zur Studie beantwortet Karl-Wieland Freyer von der RWTH Aachen. LINK auf
Quelle: Agit mbh

Zu den englischsprachigen Einladungen:

Holz
Titan

Stahl
Kleben
Glas

ZENIT/NRW.Europa-Kontakt

Rim Stroeks
Rim Stroeks
  • Innovationen
  • Internationalisierung