Open Call: Urban Tech Programme HealthTech, Smart City und GreenTech

Open Call: Urban Tech Programme HealthTech, Smart City und GreenTech

Bis zum 14. September haben KMU und Start-ups Zeit, sich an der URBAN TECH Challenge der EU zu beteiligen. Den Gewinnern winken bis zu 55.000 Euro in verschiedenen Finanzierungsphasen. Gesucht werden innovative Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodell mit hohem Marktpotenzial.

Bewerbungen, die die Eignungsprüfung bestehen, werden einer internationalen Auswahlkommission vorgelegt, die sich aus Experten der drei Themenbereiche (Greentech, Smart City, Healthtech) zusammensetzt.

Auswahlkriterien (Gewichtung jeweils zu einem Drittel)

  • Innovationscharakter (wissenschaftliche und/oder technologische Exzellenz, branchenübergreifende, branchenübergreifende und länderübergreifende Dimension)
  • Geschäftspotenzial (Marktbedarf, Marktauswirkung, Teamfähigkeit und -erfahrung)
  • Technisch-wissenschaftliches Match (Passgenauigkeit zur Herausforderung, Umsetzung)

Anfangs gefördert werden 320 Ideen, die sich über verschiedene Stufen für weitere Fördermöglichkeiten mit unterschiedlichen Fördergegenständen qualifizieren können.

Weitere Informationen auf der Programmwebseite

ZENIT-Kontakt

Bernd Meyer
Bernd Meyer Prokurist
Dipl.-Ing. Raum- und Stadtplanung
  • Controlling
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Nachhaltigkeitsmanagement

X