NexTGenerationEU: EU zahlt erste Milliarden aus Corona-Aufbaufonds an Deutschland aus

NexTGenerationEU: EU zahlt erste Milliarden aus Corona-Aufbaufonds an Deutschland aus

Deutschland hat die ersten Gelder aus dem Corona-Aufbaufonds NextGenerationEU
erhalten.  Die  Kommission  zahlte  2,25  Mrd.  Euro  an  Vorfinanzierungen  aus.  Das  ist knapp ein Zehntel der 25,6 Mrd. Euro an Corona-Aufbaugeldern, die Deutschland insgesamt an Zuschüssen von der EU erhält. Mit den Mitteln können wichtige Investitions- und Reformvorhaben angestoßen werden, die im von der EU-Kommission bewilligten deutschen Corona-Aufbauplan skizziert sind. So werden unter anderem Investitionen  in grünen Wasserstoff gefördert, der Kauf von 800.000 klimafreundlichen Fahrzeugen, die  Digitalisierung  der  Verwaltung,  europäische  Projekte  im  Bereich  Mikroelektronik und Cloud-Infrastrukturen sowie die Modernisierung von Kliniken.

Insgesamt haben die Aufbaupläne von 18 EU-Staaten bisher grünes Licht der Kommission bekommen. Auf Initiative der Kommission hatten die Mitgliedstaaten einen Corona-Aufbaufonds von über 800 Mrd. Euro gebilligt, davon 338 Mrd. Euro als einmalige Zuschüsse. Von den Aufbaumitteln müssen mindestens 37 Prozent in Klimaprojekte fließen, mindestens 20 Prozent in die Digitalisierung.
Quelle: EU-NACHRICHTEN NR. 14/2021

Mehr zum Aufbaufonds

X