Veranstaltungen

Der Verein fördert die Vernetzung seiner Mitglieder mit verschiedenen Veranstaltungsformaten. Ein exklusives Forum ist der so genannte Unternehmertreff. Vier Mal jährlich nutzen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft damit die Möglichkeit des Dialogs mit dem Mittelstand. Orientierungspunkte für die Themenauswahl sind hier globale wirtschafts- und technologiepolitische Trends wie Digitalisierung, moderne Produktionsmethoden, künstliche Intelligenz sowie die Auswirkungen auf die Arbeitswelt.

Auch der Innovationsdialog ist eine etablierte Veranstaltungsreihe, in deren Rahmen Mitgliedsunternehmen anderen Vereinsmitgliedern ihre Türen öffnen. Dabei stellen sie zum Beispiel ihr Innovationsmanagement vor oder diskutieren über technologische und organisatorische Lösungsansätze.

Ein drittes Format sind die Impulsseminare, in denen Experten zu aktuellen und visionären Themen referieren und den Workshop-Charakter der Veranstaltungen zum intensiven Dialog mit den teilnehmenden Unternehmen nutzen.

Desweiteren stellen wir Ihnen Veranstaltungen unserer Netzwerk-Mitglieder vor.
IWW
Februar bis November 2020 - Schulungen zum Sachkundigen für Trinkwasser-Probenehmer

Das IWW Schulungsprogramm für Trinkwasser-Probenehmer wird mit einer Tradition von über 20 Jahren fortgesetzt. Die Schulungen werden fortlaufend an die aktuellen Entwicklungen, Vorgaben und die Gesetzeslage der TrinkwV angepasst und erhalten daher wegen ihrer Aktualität, Praxisnähe sowie der professionellen und erfahrenen Referenten sehr gute Kritiken der Teilnehmer. Alle neuen Normen und das Regelwerks auf dem letzten Stand werden berücksichtigt.

Das Schulungsprogramm für 2020 beinhaltet:

  A) 5 Basis-Schulungen (mit Erfolgsprüfung und Zertifikat) sowie
  B) 5 Vertiefungsschulungen (mit Zertifikat) und Sensorik-Praktikum

Bei den Vertiefungsschulungen können die Teilnehmer optional eine Sensorik-Prüfung mit eigenem Zertifikat buchen. Die Schulung kann auch halbtägig als reine Sensorik-Veranstaltung gebucht werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die Schulungen als individuelle Inhouse-Schulungen beim Kunden zu buchen.

Die Schulungsunterlagen können separat beim IWW bestellt werden. Mittlerweile liegt eine aktualisierte Auflage vor, die den aktuellsten Stand der Trinkwasserverordnung und die Anforderungen des Regelwerks berücksichtigt. Aktuelle Informationen über die Schulungen finden Sie stets auf der Homepage.

Wenn Sie weitere Fragen haben, an einer Inhouse-Schulung oder einer Spezialschulung interessiert sein sollten, so wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail an Nicole Schwarz (E-Mail oder 0208/40303-102).

hfm_Competentia_BerufFamilie_2_Seite_1
4. Februar 2020 - Beruf & Familie vereinbaren - Fachkräfte binden

Eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewinnt immer mehr an Bedeutung, wenn es darum geht, qualifizierte Fachkräfte im Unternehmen zu halten. In einem anregenden Impulsvortrag zur Stärkung einer familienfreundlichen und lebensphasenorientierten Unternehmenskultur gibt Kirsten Frohnert, Expertin für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Projektleiterin bei „Erfolgsfaktor Familie“, praktische Tipps. Dabei steht der Gewinn für Unternehmen wie auch Mitarbeitende im Vordergrund. Bei der Veritas Steuerberatungsgesellschaft wird diese Vereinbarkeit bereits praktisch gelebt. Auf dem Podium berichtet Michael Simon als Geschäftsleiter des Best Practice-Unternehmens von Maßnahmen, die unkompliziert umsetzbar sind. Nutzen Sie im Anschluss die Möglichkeit, Aspekte aufzugreifen und sich mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern auszutauschen.

VeranstalterCompetentia MEO
LocationLUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46,
46049 Oberhausen
Datum4. Februar 2020
Ablauf16:00 - 18:00 Uhr
Ticketskostenfrei

Die Anmeldung und weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Workshop “Qualitätsmanagement und Informationssicherheit - Wettbewerbsvorteile realisieren!”
5. Februar 2020 - Workshop “Qualitätsmanagement und Informationssicherheit - Wettbewerbsvorteile realisieren!”

In unserer digitalisierten Welt ist jedes Unternehmen mittlerweile auf transparente und nachvollziehbare Steuerungsinstrumente angewiesen, um Unternehmen zukunftsfähig führen zu können. Doch wie können Sie integrierte Managementsysteme für Informationssicherheit und Qualitätsmanagement nutzen, um sich Wettbewerbsvorteile und Effizienzgewinne zu verschaffen? Im Workshop “Qualitätsmanagement und Informationssicherheit - Wettbewerbsvorteile realisieren!” stehen Ihnen drei erfahrene und innovative Experten aus dem Bereich Managementsysteme zur Seite. Gemeinsam mit weiteren Führungskräften, Unternehmern und Entscheidern erarbeiten Sie in dem vierstündigen Workshop Methoden und pragmatische Lösungsansätze zur nachhaltigen Umsetzung von Informationssicherheits- und Qualitätsmanagement in Ihrem Unternehmen.

VeranstalterIT-Verband “networker NRW”
LocationHotel Bredeney, Theodor-Althoff-Straße 5, 45133 Essen
Datum5. Februar 2020
Ablauf17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
TicketsDie Teilnahmegebühr beträgt 179 € inkl. MWSt.
Anmelden können Sie sich hier.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

DGMT Jubiläum
6. Februar 2020 - DGMT Jubiläumsveranstaltung

Die Deutsche Gesellschaft für Membrantechnik e. V. feiert im Jahr 2020 ihr 20-Jähriges Jubiläum und richtet aus diesem Anlass eine zweitägige Festveranstaltung aus.
Die Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen am Donnerstag, den 6. Februar 2020 in Duisburg. Alle Mitglieder, Wegbegleiter und Membran-Interessierte sind herzlich eingeladen, das Jubiläum angemessen mit uns zu feiern. Das Festprogramm startet um 15.00 Uhr und klingt am Abend mit einem gemeinsamen Abendessen für Mitglieder und geladene Gäste aus.

VeranstalterDeutsche Gesellschaft für Membrantechnik e.V.
LocationHAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Datum6. Februar 2020
Ablauf15:00 - 18:30 Uhr
TicketsWeitere Informationen finden Sie online.

Membrane_Symposium_2020
7. Februar 2020 - 2020 Membrane Symposium - 17th Poster Day "MEMBRANE TECHNOLOGY"

Die DGMT richtet gemeinsam mit den Partnerorganisationen BMG aus Belgien und NMG aus den Niederlanden ein Membran Symposium aus. Die Veranstaltung ist Teil der zweitägigen Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der DGMT.
Das Veranstaltungsformat des Poster Day verbindet Keynote-Vorträge und Poster-Präsentationen zu aktuellen Entwicklungen in der Membrantechnik aus Forschung und Industrie. Die Netzwerkveranstaltung dient als Plattform für Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Industrie.
Der call for poster ist geöffnet und die Einreichungen von Postertiteln ist bis zum 17. Januar 2020 möglich zu folgenden Themen:

 •  Membrane Formation / Modification / Characterization
 •  Ultrafiltration / Microfiltration
 •  Pervaporation / Gas Separation
 •  Aqueous Reverse / Forward Osmosis / Nanofiltration
 •  Organic Solvent Nanofiltration
 •  Electrically Driven Membrane Processes
 •  Membrane Reactors
 •  Applied and Hybrid Membrane Processes

VeranstalterDGMT, BMG und NMG
LocationGlass Pavilion Universität Duisburg-Essen, Campus Essen,
Universitätsstraße 2, 45141 Essen
Datum7. Februar 2020
Ablauf10:00 - 18:00 Uhr
Tickets125 €, BMG / DMGT / NMG Mitglieder 75 €, Studierende 25 € (inkl. MwSt.)
Die Anmeldung finden Sie hier

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und online.

Mülheimer Tagung 2020
5. März 2020 - Mülheimer Tagung 2020 - Wasserökonomische Konferenz

„Der Kunde ist König –Was heißt das für die Wasserwirtschaft?“
Bei Zufriedenheitsbefragungen erzielt die Wasserwirtschaft regelmäßig Spitzenwerte. Aber wieso nehmen Haushaltskunden die Leistungen dann kaum wahr? Noch haben die Kunden zumeist keine Alternative zum örtlichen Wasserversorger oder Abwasserentsorger. Aber wir kennen die Entwicklungen der Energiewirtschaft. Durch Wettbewerb wurde Kundenorientierung der kritische Erfolgsfaktor. Geschäftsmodelle stehen auf dem Prüfstand, mit ihnen die Kundenbeziehungen.

Der Kunde gehört in den Mittelpunkt! Auf die entscheidende Frage bei der Kundenorientierung in der Wasserwirtschaft finden viele keine Antwort: „Wer ist eigentlich der Kunde und was erwartet er?“ Insbesondere der letzte Hitzesommer hat es gezeigt: Mit zunehmendem Klimawandel werden auch hier die Nutzungskonflikte um Wasser und Abwasser zunehmen. Das Kernversprechen der Branche, Qualität und Versorgungssicherheit, wird nur mit größeren Anstrengungen einzuhalten sein. In naher Zukunft wird der Kunde über die reine Ver- und Entsorgung hinaus einen echten Mehrwert erwarten. Wer sich heute darauf vorbereitet, wird die Zukunft mitgestalten und dem Kunden einen Bedarf befriedigen, den dieser heute noch nicht kennt.
In drei Sessions werden die Erwartungen der Kundengruppen Kommune, Haushalt und Industrie diskutiert und Antworten aus der Wasserbranche aufgezeigt. Konkurrierende Ansprüche von Stadtentwicklung und Wasserwirtschaft, die Digitalisierung der Kundenschnittstelle zum Haushaltskunden oder auch Fragen der atypischen Systemnutzung der Infrastruktur durch die Industrie, sind Themen, die angesprochen werden. Im Ergebnis soll die MÜLHEIMER TAGUNG als wasserökonomische Fachkonferenz den Wasserver- und Abwasserentsorgern Wege aufzeigen, wie sie die Kunden wahrnehmen und sich bestmöglich auf deren veränderte Ansprüche einstellen können.

VeranstalterHRW Hochschule Ruhr West, IWW Zentrum Wasser und
RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH
LocationAquatorium der RWW, Moritzstraße 16–22, 45476 Mülheim an der Ruhr
Datum5. März 2020
Ablauf09:00 - 18:00 Uhr mit Get-Together
Tickets440 €, ermäßigt 220 € (Preise inkl. MwSt.).
Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und online.

Kontakt Geschäftsstelle

Simone Stangier

0208 30004-75


Cornelia Schwizer

0208 30004-15