Vorstand

Der Vorstand des Netzwerks ZENIT e. V. repräsentiert Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Seine Mitglieder sind aktiv in Netzwerken, Verbänden und anderen Organisationen und bringen langjährige Erfahrung als Unternehmer in die Vereinsarbeit ein. Ihr wichtigstes Ziel ist es, andere Mitglieder für technologische und wirtschaftliche Zukunftsthemen zu sensibilisieren und die Vernetzung zwischen den einzelnen Unternehmen zu fördern. Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins auf der Grundlage der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung.

Vorstandsmitglieder

blank

Thomas Eulenstein

Vorsitzender

Geschäftsführer KIMW Management GmbH

blank

Anno Jordan

Stv. Vorsitzender

EMG Automation GmbH


Grundsätze und Mitgliedsbeiträge

Das Netzwerk ZENIT e. V. ist neben dem Land NRW und einem Bankenkonsortium Gesellschafter und Grundpfeiler der ZENIT GmbH (Zentrum für Innovation und Technik in NRW). Der Verein unterstützt die GmbH in ihrer Ausrichtung und garantiert damit Angebote, die sich an den Bedarfen der Mitglieder orientieren.
Die Arbeit des Netzwerks ist darauf ausgerichtet, die vorhandenen Leistungspotenziale seiner Mitglieder zu bündeln und zu stärken. Durch gemeinsame Aktivitäten und Projekte wird eine bessere kommerzielle und technologische Nutzung der individuellen Potenziale erzielt.

Beitragsstaffel

Jahresbeitrag
Ordentliche Mitglieder
Unternehmen bis zu 30 Beschäftigten500 €
Unternehmen mit 31 – 100 Beschäftigten 1.000 €
Unternehmen mit 101 – 500 Beschäftigten 2.000 €
Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten 1.750 €
Fördernde Mitglieder
Einzelpersonen250 €
Juristische Personen, Institutionen, Verbände, Kammern, Dienstleistungsunternehmen, Technologiezentren etc. 500 €

In Einzelfällen (Vereine, Verbände usw.) werden kostenlose gegenseitige Mitgliedschaften geschlossen. Start-ups sind im ersten Jahr beitragsfrei und zahlen im zweiten Jahr nur den halben Beitrag.
Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen der ZENIT GmbH kann ein Mitarbeiter aus Mitgliedsunternehmen kostenfrei teilnehmen.

Auszug aus der Satzung

Zweck des Netzwerkes ist, die Innovation der Wirtschaft insbesondere in Nordrhein-Westfalen im europäischen Kontext zu fördern und die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu verbessern.

Die Arbeit des Netzwerkes ist darauf ausgerichtet, die vorhandenen Leistungspotenziale seiner Mitglieder zu bündeln und zu stärken und durch gemeinsame europäische Projekte und Aktivitäten zu einer besseren kommerziellen und technologischen Nutzung der Leistungs- potenziale beizutragen. Durch die enge Zusammenarbeit mit der ZENIT GmbH soll eine professionelle Projektentwicklung und -umsetzung sowie die Klärung von Finanzierungsaspekten gewährleistet werden.

Zielsetzung der Aktivitäten des Vereins ist auch die Initiierung von Projekten auf europäischer Ebene unter Beteiligung von Netzwerkpartnern.

Zur Zweckerfüllung strebt der Verein eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Landesregierung, der Europäischen Kommission sowie mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Technologietransferstellen, Kammern, Verbänden und allen an Innovations- und Technologiefragen interessierten Einrichtungen an.

Den vollständigen Text unserer Satzung gibt es auch zum Download.

Geschäftsstelle

blank

Simone Stangier
Telefon: 0208 30004-75
E-Mail senden

X