Nachruf: ZENIT trauert um Förderexperten Achim Conrads

Nachruf: ZENIT trauert um Förderexperten Achim Conrads

Letzte Woche starb unser Kollege Achim Conrads, der für unsere Kunden fast 30 Jahre lang kompetenter Ansprechpartner vor allem für Förderthemen war. Keine Frage ließ er unbeantwortet, kein Thema war ihm zu ungewöhnlich, um nicht eine Lösung oder ein passendes Programm zu finden. Viele Unternehmen hat er jahrzehntelang begleitet und auch bei EDV-Fragen wusste er immer eine Antwort.

Von seinem Knowhow und seiner verbindlichen Art haben Generationen junger ZENIT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter profitiert. Geduldig erklärte er Betriebssysteme, die Mysterien der Zeitaufschreibung, Berater- und Förderprogrammwissen. Wer nicht mehr weiter wusste, hatte in ihm eine hilfreiche Anlaufstelle, die immer zugewandt und lösungsorientiert Rat wusste.

Diese Stärke hat er auch als langjähriges Mitglied und Vorsitzender des Betriebsrats eingebracht und zum konstruktiven Miteinander von Geschäftsführung und Belegschaft beigetragen.

Vermissen werden wir ihn auch als passionierten Sänger und Gitarristen der „ZENIT-Band“, die bei verschiedensten Gelegenheiten auftrat und Kolleginnen und Kollegen dazu ermutigte, nicht nur im Arbeitsalltag gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.

Wir sind unendlich traurig.

X