MINT-Förderung in NRW auch 2022 ausgezeichnet: zdi-Netzwerke erhielten Qualitätssiegel

MINT-Förderung in NRW auch 2022 ausgezeichnet: zdi-Netzwerke erhielten Qualitätssiegel

Trotz anhaltender Herausforderungen, haben die zdi-Netzwerke gemeinsam mit den zdi-Schüler:innenlaboren im vergangenen Jahr über 100.000 junge Menschen mit Online- und Präsenz-Kursen erreicht. Um diesen Einsatz und die Qualität der Angebote zu würdigen, wurden auch dieses Jahr die zdi-Qualitätssiegel 2022 verliehen. Foto: 2021-zdi-NRW

Seit über 15 Jahren begeistert die zdi-Community NRW mit ihren Angeboten Kinder und Jugendliche für Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT. Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (MKW), verlieh den zdi-Netzwerken Ende April das zdi-Qualitätssiegel 2022 für ihre wertvolle Arbeit. „Die vergangenen zwei Jahre waren für die außerschulische MINT-Förderung besonders herausfordernd. Dennoch ist es den zdi-Netzwerken gelungen, praxisnahe und qualitativ hochwertige Angebote zu schaffen, damit sich Kinder und Jugendliche ohne Leistungsdruck in den MINT-Fächern ausprobieren können. Mit der Vergabe des zdi-Qualitätssiegels 2022 erkennen wir die außerordentlichen Leistungen der zdi-Netzwerke an,“ erläuterte Klaus Kaiser.

zdi steht für Qualität, Community und Engagement für junge Menschen

Mit dem Qualitätssiegel zeichnet das MKW jährlich diejenigen zdi-Netzwerke aus, die die vereinbarten Kriterien für hochwertige MINT-Angebote in NRW erfüllen. Mit der Auszeichnung haben die Mitarbeiter:innen der zdi-Netzwerke Zugang zu Fortbildungen, können sich mit anderen MINT-Aktiven bei zdi-Veranstaltungen austauschen und Vernetzungsangebote NRW-weit nutzen. Über die eigene zdi-Community-Plattform haben sie außerdem die Möglichkeit, ihre Angebote zu vermarkten und verwalten, digitale Communitys rund um MINT aufzubauen sowie Badges und MINT-Lebensläufe zu verteilen.

Über zdi

zdi.NRW steht für „Zukunft durch Innovation.NRW“ und ist mit über 5.000 Partnerschaften mit Akteur:innen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Schule, Politik und Gesellschaft europaweit das größte Netzwerk zur Förderung des MINT-Nachwuchses. Flächendeckend gibt es zdi-Angebote in allen Kreisen und kreisfreien Städten in NRW. In den vergangenen 15 Jahren hat zdi.NRW über 2 Millionen junge Menschen erreicht. Über 70 Schüler:innenlabore bieten Kindern und Jugendlichen Räume, um MINT zu erleben, ihrer Begeisterung für MINT nachzugehen und sich über MINT-Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren. Die Kurse und Angebote von zdi.NRW tragen auch zum Transfer aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus den Hochschulen heraus bei. Koordiniert wird zdi.NRW vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Landesweite Partner:innen sind unter anderem die Ministerien für Schule und Bildung und für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

Gemeinsam mit der matrix GmbH & Co. KG fungiert ZENIT seit 2005 als zdi-Landesgeschäftsstelle im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Weitere Informationen unter: www.zdi-portal.de und https://mint-community.de

ZENIT/zdi-Kontakt

Susanne Jakobs
Susanne Jakobs M.A.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
X