Innovationspreisfinalisten stellen sich Ihren Fragen: Onlineveranstaltung am 9. März

Innovationspreisfinalisten stellen sich Ihren Fragen: Onlineveranstaltung am 9. März

Aktualisierung: Die Veranstaltung kann leider nicht stattfinden und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Das Netzwerk ZENIT lädt dazu ein, den Gewinner sowie die beiden ausgezeichneten Unternehmen der Innovationspreisausschreibung 2021/2022 kennenzulernen. Die drei Unternehmensvertreter stellen ihre Kooperationsprojekte vor, berichten über deren Anbahnung und Umsetzung und wagen einen Ausblick in die Zukunft. Im Anschluss freuen sich die Akteurinnen und Akteure auf Fragen der Onlineteilnehmer.

Die Veranstaltung findet zwischen 11.00 bis 12.30 Uhr statt.

Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreises, der am 17. Januar verliehen wurde, ist das Aachener Unternehmen Trailer Dynamics. Ziel der Kooperation mit der Krone Gruppe ist die langfristige Einsparung von Millionen Tonnen CO2 von Diesel-Langstrecken-LKW. Erreicht werden soll diese durch die Einrichtung eines zusätzlichen elektrischen Antriebsstrangs im Trailer, der auch die Reichweite von e-LKW erhöht.

Eine Auszeichnung erhielt das Unternehmen Nature Compound aus Schwerte für die nachhaltige Produktion von bio-basierten und biologisch abbaubaren Granulaten. Als Dosierhilfen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie sollen sie der weltweiten Verschmutzung durch fossil-basierte Kunststoffe entgegenwirken. Projektpartner ist der Kunststoffspezialist Meding.

Eine weitere Auszeichnung ging an die Firma Bestseller Marketing aus Leverkusen. Deren Inhaberin entwickelt zusammen mit der Hochschule Niederrhein zurzeit einen innovativen, biogenen und lichthärtenden Nagellack.

Zur Anmeldung

Kontakt

Simone Stangier
Simone Stangier
  • Marketing
  • Netzwerk ZENIT e.V.
  • ZIM-Netzwerke
X