Innovationspreis Handwerk: Bewerbungen bis zum 16. Juli

Innovationspreis Handwerk: Bewerbungen bis zum 16. Juli

Zum zweiten Mal verleiht die Landesregierung den Innovationspreis Handwerk. Gesucht werden neue technologische Entwicklungen und Verfahren für die digitale Transformation. Dotiert ist der Preis in zwei Kategorien (Unternehmen mit weniger als  bzw. mindestens zehn Beschäftigten) mit jeweils 10.000 Euro.

Bewerben können sich bis zum 16. Juli 2021 Betriebe, die bei einer Kammer in Nordrhein-Westfalen in der Handwerksrolle eingetragen sind. Gewürdigt werden Unternehmen, die technologische Neuerungen einführen und umsetzen oder innovative Verfahren und Lösungsstrategien entwickeln. Das können Produkte oder Dienstleistungen mit neuen oder deutlich verbesserten Eigenschaften sein, verbesserte Produktions- oder Vertriebsmethoden, aber auch neue Organisationsmethoden. In diesem Jahr sollen zudem kreative Lösungen im Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Umsetzung der digitalen Transformation im Handwerk in die Bewertung einfließen. Über die besten Ideen entscheidet eine vom Wirtschaftsministerium und dem Westdeutschen Handwerkskammertag (WHKT) eingesetzte Jury.

Informationen zur Bewerbung  

X