Horizont Europa: Veröffentlichung des Arbeitsprogramms 2021-2022 im Cluster Gesundheit

Horizont Europa: Veröffentlichung des Arbeitsprogramms 2021-2022 im Cluster Gesundheit

Mitte Juni veröffentlichte die EU-Kommission das Horizont Europa-Arbeitsprogramm im Cluster Gesundheit. Darin enthalten sind die Ausschreibungen für den Gesundheitsbereich in den Jahren 2021 und 2022. Die entsprechenden Calls werden in nächster Zeit bekannt gegeben. 

Unter anderem um andere Interessenten kennenzulernen, bietet die Europäische Kommission gemeinsam mit dem Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen Gesundheit und dem Enterprise Europe Network (u.a. ZENIT) am 5. Juli 2021 zwischen 10.30 und 17.30 ein Health Brokerage Event.

Im Fokus stehen die Ausschreibungsthemen des Horizon Europe-Clusters Health für das Jahr 2021 mit Einreichfrist am 21. September 2021. Die Veranstaltung soll bei der Suche nach passenden Projektpartnern helfen und damit die Konsortialbildung unterstützen. 

Am Vormittag informieren Plenarvorträge über die kommenden Ausschreibungen. Für den Nachmittag können bilaterale Gespräche vereinbart werden.

Zielgruppe des Events sind u. a. Akteure aus Universitäten, Forschungseinrichtungen, Technologieeinrichtungen, Krankenhäusern, Patientenverbänden und Unternehmen, die eine Antragstellung planen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung noch bis zum 30. Juni 2021 finden Sie hier. 

Hinweis: Der virtuelle Health Info Day der EU-Kommission am 02. Juli 2021 bietet vorab die Möglichkeit, sich detailliert über die betroffenen Ausschreibungsthemen zu informieren.

ZENIT-Kontakt:

Juan Carmona-Schneider
Juan Carmona-Schneider Dipl.-Geogr.
  • Health
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
Astrid Pauli
Astrid Pauli Dipl.-Betriebsw.
  • Internationalisierung

X