HANNOVER Messe: Digitale ZENIT-Angebote zu Zukunftsthemen

HANNOVER Messe: Digitale ZENIT-Angebote zu Zukunftsthemen

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, 3D-Druck, Innovative Beschaffung, Circular Economy und die EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen sind Themen, mit denen sich ZENIT an der diesjährigen HANNOVER Messe beteiligen wird. Vom 12. bis zum 16. April können sich interessierte Unternehmen bequem vom Schreibtisch aus darüber informieren, welche Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten ZENIT als Innovations- und Internationalisierungsagentur des Landes und des Mittelstands in NRW bietet. Foto: Deutsche Messe

Über Fördermöglichkeiten und Lösungsansätze gesellschaftlich relevanter Themen informieren die ZENIT-Innovations-, Förder- und Internationalisierungsexpertinnen und -experten in verschiedenen digitalen Formaten wie Vorträgen und Webinaren.

Angedockt sind die Angebote an den NRW-Landesgemeinschaftsstand.

Eine genaue Planung, wann welche Themen auf der Tagesordnung stehen, ist zurzeit in der Abstimmung. Nähere Informationen dazu finden Sie demnächst hier auf unserer Homepage oder bei Simone Stangier (Kontakt siehe unten).

Kooperationsbörse

Wer Partner für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte oder neue Vertriebspartner sucht, kann das auch in diesem Jahr wieder tun. Erfolgversprechende Chancen dafür bietet die vom NRW.Europa-Team organisierte internationale Kooperationsbörse Technology & Business Cooperation Days vom 12. bis zum 15. April 2021. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind bis zum 4. April möglich.

Informationen zur Kooperationsbörse

Kontakt

Simone Stangier
Simone Stangier
  • Marketing
  • Netzwerk ZENIT e.V.
  • ZIM-Netzwerke

X