Geld verdienen mit hybriden Geschäftsmodellen: Digitalisierungsszenarien simulieren Abläufe

Geld verdienen mit hybriden Geschäftsmodellen: Digitalisierungsszenarien simulieren Abläufe

Sie haben eine ausgearbeitete Idee für ein digitales Geschäftsmodell? Warum es sich vor dessen Einführung lohnt, die zugrunde liegenden Strukturen zu analysieren, beschreibt eine Blog-Reihe des Forschungsprojekts AnGeWaNt, das sich mit hybriden Wertschöpfungssystemen beschäftigt. Am Beispiel eines „Digitalen Glascontainers“ wurden dazu sieben Digitalisierungsszenarien ausgearbeitet. Vom Status Quo über existierende Pilotanwendungen bis hin zu fast vollständig digitalisierten Varianten.

Die zentrale Fragestellung hieß: Wie lässt sich eine bedarfsgerechte Entleerung und somit kosten- und ressourcenschonende und damit effiziente Abholung des Glases realisieren? Entworfen wurde dafür ein digitaler Service, der die Füllstände der örtlichen Glascontainer und die Auslastung der Entsorgungsfahrzeuge kennt. Auf dieser Basis ließ sich im Modell die Leerung der Container terminieren und die Route der Entsorgungsfahrzeuge festlegen.

Das Beispiel zeigt, wie sich Geschäftsmodell-Ideen zumindest theoretisch in verschiedenen Ausbaustufen umsetzen lassen. Eine entsprechende Ausarbeitung und ihre grafische Darstellung haben mehrere Vorteile:

  • Sie schaffen eine gute Basis, um die Möglichkeiten der Umsetzung im Unternehmen zielgerichtet zu prüfen.
  • Es kann leichter eruiert werden, wann und wie Kooperationen mit Partnern nötig sind.
  • Aus den Ausbaustufen können Analogien zu anderen Anwendungsfeldern jenseits des eigenen Unternehmens/der eigenen Fragestellung abgeleitet werden.
  • Mögliche Entwicklungen lassen sich antizipieren.

Hintergrund

Das vom BMBF und dem Europäischen Sozialfond geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekt AnGeWaNt untersucht, wie Unternehmen mit hybriden Dienstleistungen Geld verdienen können und welche Anpassungen an die Arbeitsgestaltung dafür nötig sind.

Die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle hat weitreichende Konsequenzen in Bezug auf die Zusammenarbeit im und mit anderen Betrieben. Anzupassen sind vor allem die:

  • Arbeits- und Führungskultur: Die Zusammenarbeit in Betrieb muss entsprechend der neuen Bedürfnisse erweitert werden.
  • Qualifizierung: Die Mitarbeitenden müssen für die neue Anforderungen qualifiziert werden.
  • Aufbau- und Ablaufstrukturen: Die bestehenden Strukturen müssen an die neue zeitlich und räumlich flexible Zusammenarbeit innerhalb sowie zwischen Organisationen angepasst werden.

Interessant ist die Blog-Reihe vor allem für diejenigen, die sich mit dem dritten Punkt und den dafür entworfenen Digitalisierungsszenarien beschäftigen wollen und offen sind für die damit verbundenen notwendigen Veränderungen von Organisations- und Arbeitsstrukturen.

Wer sich generell für Digitale Geschäftsmodelle interessiert, hat mit Michael Guth bei der ZENIT GmbH, die neben der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und Berlin und dem Institut für angewandte Arbeitswissenschaften Projektpartner ist, einen Ansprechpartner.

Zur Blog-Reihe

Kontakt

Michael Guth
Michael Guth Dipl. Oec.
  • Digitalisierung
  • Innovationen
Heike Hoffzimmer
Heike Hoffzimmer M.A.
  • Digitalisierung
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
Dr. Karsten W. Lemke
Dr. Karsten W. Lemke Geschäftsführer
Dipl.-Chemiker
  • Internationalisierung
  • Personalwesen
  • Technologien
Jürgen Schnitzmeier
Jürgen Schnitzmeier Geschäftsführer
Dipl.-Soz.-Wiss.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Marketing
Bernd Meyer
Bernd Meyer Prokurist
Dipl.-Ing. Raum- und Stadtplanung
  • Controlling
  • Fördermittel
  • Innovationen
Christina Kalusche
Christina Kalusche Kauffrau für Bürokommunikation
  • Assistenz der Geschäftsführung
  • Controlling
Nazan Aynur
Nazan Aynur B.A.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
Heike Bähnsch
Heike Bähnsch
  • Administration
  • Buchhaltung
  • Projektabrechnung
Dr. Uwe Birk
Dr. Uwe Birk Dipl.-Ing.
  • Fördermittel
  • Technologien
  • Wasserstoff
Dr. Christian Bobisch
Dr. Christian Bobisch Dipl.-Phys.
  • 3D-Druck
  • Fachkräftesicherung
  • Technologien
  • ZIM-Netzwerke
Johannes Böhmer
Johannes Böhmer Dipl.-Pol.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
Stefan Braun
Stefan Braun Dipl.-Ing.
  • Künstliche Intelligenz
  • Technologien
  • ZIM-Netzwerke
Vera Cardinal
Vera Cardinal
  • Administration
  • Beschaffung
Juan Carmona-Schneider
Juan Carmona-Schneider Dipl.-Geogr.
  • Health
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
Achim Conrads
Achim Conrads
  • Fördermittel
  • Technologien
Zeljko Dobric
Zeljko Dobric
  • Administration
  • Arbeitssicherheit
  • Facility Management
Andrea Dohle
Andrea Dohle
  • Internationalisierung
  • Marketing
  • QM-Beauftragte
Jennifer Dörseln
Jennifer Dörseln
  • Auszubildende
Alexander Eickhoff
Alexander Eickhoff
  • Fördermittel
Jovana Fa Tomić
Jovana Fa Tomić
  • Internationalisierung
Katharina Fuchs
Katharina Fuchs
  • Internationalisierung
  • Marketing
Gabriele Gegner
Gabriele Gegner
  • Administration
Adina Golombeck-Tauyatswala
Adina Golombeck-Tauyatswala B.A.
  • Internationalisierung
Rebecca Großmann
Rebecca Großmann M.A.
  • Internationalisierung
  • Marketing
Michael Guth
Michael Guth Dipl. Oec.
  • Digitalisierung
  • Innovationen
Heike Hoffzimmer
Heike Hoffzimmer M.A.
  • Digitalisierung
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
Anne-Lise Hohenstatt
Anne-Lise Hohenstatt M. Sc.
  • Internationalisierung
Karina Holtkamp
Karina Holtkamp Dipl.-Region.Wiss.
  • Internationalisierung
Dr. Bernhard Iking
Dr. Bernhard Iking Dipl.-Volksw.
  • Fördermittel
  • Innovationen
Susanne Jakobs
Susanne Jakobs M.A.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
Dr. Bernd Janson
Dr. Bernd Janson Dipl.-Volksw.
  • Fördermittel
  • Internationalisierung
Agnieszka Kaminska-Swiat
Agnieszka Kaminska-Swiat M.Sc.; M.A.
  • Internationalisierung
Dr. Mark Kaspers
Dr. Mark Kaspers Dipl.-Phys.
  • Digitalisierung
  • Innovationen
  • Technologien
Doris Klinksiek
Doris Klinksiek
  • Administration
  • Datenpflege
  • Empfang
Birgit Kornfeld
Birgit Kornfeld
  • Internationalisierung
  • Marketing
Eleftheria Kouroutsidou
Eleftheria Kouroutsidou
  • Internationalisierung
  • Marketing
Marcel Lochthowe
Marcel Lochthowe
  • Administration
  • Marketing
Dr. Claus Lütke
Dr. Claus Lütke Dipl.-Wirt.-Ing.
  • Technologien
  • ZIM-Netzwerke
Simone Moore
Simone Moore M.A.
  • Fördermittel
  • Internationalisierung
Claudia Mühlenfeld
Claudia Mühlenfeld Dipl.-Soz.-Wiss.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
Anne Müngersdorff
Anne Müngersdorff Rechtsanwältin
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
Michael Nolden
Michael Nolden Dipl.-Ing.
  • Fördermittel
  • Netzwerk ZENIT e.V.
  • Technologien
  • Zirkuläre Wertschöpfung
Vivien Obervoßbeck
Vivien Obervoßbeck
  • Administration
  • Buchhaltung
  • Vertragsmanagement
Lokman Özkan
Lokman Özkan
  • Internationalisierung
Michael Paarmann
Michael Paarmann Dipl. Lab. Chem.
  • Administration
  • Digitalisierung
  • Fördermittel
Astrid Pauli
Astrid Pauli Dipl.-Betriebsw.
  • Internationalisierung
Sergej Paveliev
Sergej Paveliev M.A.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Internationalisierung
Simone Petereit
Simone Petereit M. Sc.
  • Fördermittel
  • Internationalisierung
Jan Pohl
Jan Pohl M. Sc.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Technologien
Anna Reck
Anna Reck M. A.
  • Fördermittel
  • Internationalisierung
  • Marketing
Doris Scheffler
Doris Scheffler Dipl.-Oec.
  • Fördermittel
  • Innovative Beschaffung
Tim Schüürmann
Tim Schüürmann M. A.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Internationalisierung
Cornelia Schwizer
Cornelia Schwizer M. A.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Internationalisierung
Anneliese Spill
Anneliese Spill Dipl. Oec.
  • Administration
  • Personalwesen
  • Projektabrechnung
Marcel Spill
Marcel Spill B.A.
  • Innovationen
  • Internationalisierung
Simone Stangier
Simone Stangier
  • Marketing
  • Netzwerk ZENIT e.V.
  • ZIM-Netzwerke
Gregor Stolarczyk
Gregor Stolarczyk
  • Internationalisierung
Rim Stroeks
Rim Stroeks
  • Innovationen
  • Internationalisierung
Ursula Ujma
Ursula Ujma
  • Fachkräftesicherung
  • Innovationen
  • Marketing
Alexandra Veit
Alexandra Veit Dipl.-Betriebsw.
  • Fachkräftesicherung
  • Internationalisierung
Anja Waschkau
Anja Waschkau Dipl.-Soz.-Wiss.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Benno Weißner
Benno Weißner Dipl.-Geogr.
  • Fördermittel
  • Innovationen
  • Internationalisierung
  • Start-ups
Sabine Widdermann
Sabine Widdermann Dipl.-Math.
  • Technologien
  • ZIM-Netzwerke
Claudia Witte-Martinez
Claudia Witte-Martinez
  • Internationalisierung
Sabrina Wodrich
Sabrina Wodrich staatl. anerk. Übersetzerin
  • Internationalisierung
Leonora Yannakis
Leonora Yannakis M. Sc.
  • Innovative Beschaffung
  • Internationalisierung
X