Fördermöglichkeiten: Internationalisierungsvorhaben der Gesundheitswirtschaft

Fördermöglichkeiten: Internationalisierungsvorhaben der Gesundheitswirtschaft

Das NRW.Europa-Team der EU- und Außenwirtschaftsförderung der NRW.BANK hat ein Themenheft zu „Fördermöglichkeiten für Internationalisierungsvorhaben der Gesundheitswirtschaft“ veröffentlicht. Die Publikation unterstützt Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei der Erschließung ausländischer Märkte. Das Heft beinhaltet wesentliche Beratungs-, Finanzierungs- und Förderangebote. Darüber hinaus erfolgt ein Blick auf Unterstützungsmöglichkeiten in ausgewählten ausländischen Märkten.

Die 38seitge Publikation gibt einen kurzen Überblick über die Struktur der deutschen Gesundheitswirtschaft und stellt dann zentrale Finanzierungs- und Förderinstrumente für die Unternehmen dar. Dabei werden regionale, nationale und internationale Fördermittel berücksichtigt. Am Ende erfolgt ein Blick auf Fördermöglichkeiten für deutsche Unternehmen in folgenden ausgewählten ausländischen Märkten.

Frankreich: Hier bietet der Gesundheitssektor Chancen für deutsche Firmen. Neben der geografischen Nähe haben insbesondere die wachsenden Märkte in den Bereichen Telemedizin und Digitalisierung Potenzial.

Tschechien: Im osteuropäischen Raum ergeben sich hier durch den Nationalen Investitionsplan, der Gesundheitsprojekte forciert, Marktchancen für deutsche Unternehmen.

Italien: Aufgrund des stark ausgeprägten demografischen Wandels ist dieses Land ein interessanter Ziel-markt für die Gesundheitswirtschaft. Schon jetzt hat Italien eine der ältesten Bevölkerungen der Welt.

Japan: Im asiatischen Raum bietet das Land aufgrund der Altersstruktur der Bevölkerung ebenfalls gute Geschäftschancen für deutsche Unternehmen aus der Gesundheitsbranche.

USA: Allein aufgrund der hohen Einwohnerzahl bieten die USA ebenfalls ein großes Potenzial als Export-markt. Zudem ist das Land besonders durch die ausgeprägte Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben ein attraktiver Standort für ausländische Unternehmen.

Download

X