Disruption and Innovation: DW Global Media Forum 2021

Disruption and Innovation: DW Global Media Forum 2021

Was sind die Herausforderungen disruptiver Innovationen und welche Möglichkeiten gibt es, diese Entwicklungen zu beeinflussen? Welche Szenarien erwarten Medien und Gesellschaft in der post-pandemischen, voll digitalisierten Zukunft? Das DW Global Media Forum 2021 lädt am 14. und 15. Juni live zum Austausch– international, interdisziplinär, interaktiv und für alle kostenfrei zugänglich auf dw.com/gmf. Die Medienkonferenz bringt Menschen aus der ganzen Welt zusammen, um zu diskutieren und Lösungen zu finden.

Rasanter Wandel braucht kluge Denker*innen, inspirierende Thesen und breiten Austausch. Das DW Global Media Forum bietet hierzu die perfekte Plattform – und ein ebenso international wie interdisziplinär ausgerichtetes Programm. Unter dem Leitmotiv „Disruption and Innovation“ diskutieren Fachleute aus Medien, Politik, Kultur und Wissenschaft sowie Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Interessierte aus über 120 Ländern, darunter Katar, Pakistan, Tansania, Brasilien und Russland, haben sich bereits registriert.

Als Speaker haben unter anderem zugesagt: die philippinische Journalistin Maria Ressa, die gerade den UNESCO Press Freedom Prize erhalten hat, Irene Khan, UN Special Rapporteur für Pressefreiheit beim OHCHR, die Pulitzerpreisträgerin  Anne Applebaum, der Vize-Europa-Chef von Google, Philipp Justus, sowie Jesper Doub von Facebook. Zur prominenten Besetzung gehören auch Taiwans Digitalministerin Audrey Tang, die Vize-Chefin der EU-Kommission Věra Jourová, der US-Historiker und Bestsellerautor Timothy Snyder sowie Felipe Neto, brasilianischer YouTuber mit über 41 Millionen Abonnent*innen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die Medienkonferenz eröffnen. Impulse setzen auch NRW-Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet, Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, und die Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock.  

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Anmeldung und Programm

Newsletter zum Global Media Forum 2021

X