DIHK-Umfrage: immer mehr Betriebe von Azubi-Mangel betroffen

DIHK-Umfrage: immer mehr Betriebe von Azubi-Mangel betroffen

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt bleibt für Unternehmen angespannt. Immer mehr Betriebe finden nicht genügend Auszubildende. Mit einem neuen Allzeithoch von 47 Prozent ist knapp die Hälfte der Ausbildungsbetriebe im Bereich der Industrie- und Handelskammern betroffen. Foto: iStock (KI-generiert)

Bei mehr als 30.000 Betrieben kam noch nicht einmal eine Bewerbung an. Besonders vergeblich suchen Gastronomie, Industrie und Handel nach Auszubildenden. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Ausbildungsumfrage 2023 der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), die auf den Erfahrungen des vergangenen Jahres fußen.
Quelle: DIHK

Entsprechend gut bewerten laut einer Bertelsmannstudie die meisten Jugendlichen ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Zur Umfrageauswertung