(Digitale) Innovationen für den Food System Change: Innovationsexpo mit 40 Ausstellern

(Digitale) Innovationen für den Food System Change: Innovationsexpo mit 40 Ausstellern

Anfassen, ausprobieren, riechen, schmecken – und natürlich netzwerken, austauschen, Ideen spinnen, inspiriert werden. Die diesjährige Innovationsexpo für die Food-Branche in NRW findet am 14. September 2022 wieder in Neuss statt. Organisiert vom Foodhub NRW, ist das NRW.Europa-Team von ZENIT mit Workshops und einem Stand an Bord.

Im Fokus der diesjährigen Ideenfutter: persönliches Netzwerken und direkter Austausch zwischen Start-ups, Landwirten, Produzenten, Handel, Investoren und Wissenschaft an den Ständen der Aussteller, an runden Tischen und in ausgewählten Podiumsdiskussionen. Dabei steht die Ideenfutter dieses Jahr unter dem Motto „(Digitale) Innovationen für den Food System Change“.

Die Ideenfutter Expo bietet den Teilnehmenden Messe, Impulsvorträge, Thementische und jede Menge Raum zum Netzwerken.
Zwei Workshops zum Thema „Fördermittel 1×1“ gibt es mit ZENIT-Berater Sergej Paveliev.

Das passiert (u.a.) am 14. September

  • Start-ups teilen ihre Ideen, erhalten direktes Feedback und Anregungen zum Scale-up, treffen auf potentielle Partner & Investor:innen.
  • Unternehmen stellen sich dem offenen Austausch, teilen ihre Erfahrungen, erhalten frische Ideen und bieten sich als Partner an.
  • Forschungsprojekte bekommen Input zu ihren Ideen und zu Transferoptionen, treffen auf potentielle Partner und Kund:innen.
  • Investoren & Acceleratoren präsentieren ihre Visionen, treffen Start-ups und gewinnen Einblicke in die Dynamik der Unternehmen.
  • Alle zusammen gestalten ein nachhaltigeres und resilienteres Ernährungssystem.

Noch gibt es Early Bird Tickets für 49 EUR, bzw. 20 EUR reduziert für Start-ups.
Mehr Infos und Tickets

ZENIT/NRW.Europa-Kontakt

Adina Golombeck-Tauyatswala
Adina Golombeck-Tauyatswala B.A.
  • Internationalisierung
  • Start-ups

X