Datengesetz: EU regelt Umgang mit vernetzten Daten

Datengesetz: EU regelt Umgang mit vernetzten Daten

Neue Vorschriften sollen künftig regeln, wer die in den Wirtschaftssektoren der EU erzeugten Daten nutzen darf und Zugriff darauf hat. Die Daten, die von modernen Geräten erhoben werden – vom Auto über Sprachassistenten bis zu intelligenten Haushaltsgeräten –, stehen demnach nicht mehr allein Herstellern offen, sondern auch Nutzerinnen und Nutzern beziehungsweise Dritten, denen diese die Auswertung einräumen.

„Wir wollen Verbrauchern und Unternehmen noch mehr Mitspracherecht darüber einräumen, was mit ihren Daten geschehen darf, indem klargestellt wird, wer zu welchen Bedingungen Zugang zu den Daten hat“, sagte Exekutiv-Vizepräsidentin Margrethe Vestager.
Quelle: EU-Nachrichten 3/2022

Presseinformation

X