CYCLINGWORLD EUROPE: NRW.Europa begleitet Messe mit digitalen und analogen Angeboten

CYCLINGWORLD EUROPE: NRW.Europa begleitet Messe mit digitalen und analogen Angeboten

Rund ums Fahrrad geht es bei der internationalen Messe CYCLINGWORLD in Düsseldorf, die vom 10. bis 12. März endlich wieder analog stattfinden kann. Nach dem virtuellen Erfolg im letzten Jahr, bietet das NRW.Europa-Team bei ZENIT im gesamten März nicht nur digitale Inhalte für die Branche, sondern auch eine Kooperationsbörse vor Ort. Foto: Adobe Stock

Auf dem Programm stehen neben verschiedenen Webinaren ein Event mit Impulsvorträgen, Workshops, eine Diskussionsrunde und spannende Start-up-Pitches. Ein virtuelles Matchmaking gibt es über den gesamten Monat, eine analoge Variante am 11. März.

Messehintergrund

Die CYCLINGWORLD EUROPE in Düsseldorf hat sich zu einer der größten Fahrrad- und E-Bike-Messen des Kontinents entwickelt. Eine der europaweit schönsten Messelocations, das Areal Böhler in Düsseldorf, stellt das adäquate und spektakuläre Ambiente, um hochwertige, innovative und stylische Produkte aus der Fahrrad- und E-Bike-Welt stilvoll zu präsentieren.
Angebote und Informationen umfassen die Bereiche Sport, E-Mobility, Urban Biking, Cycling Couture, Travel und Future. Rund 500 Marken bieten Fahrräder und E-Bikes aller Art, Fahrradzubehör, Bekleidung, Schuhe, Helme, Taschen, Accessoires und Elektromobilitätsnews.

allg. Messeinformationen
Informationen und Anmeldung zur Kooperationsbörse  
Begleitendes Messeprogramm vom NRW.Europa-Team

ZENIT/NRW.Europa-Kontakt

Gregor Stolarczyk
Gregor Stolarczyk B.A.
  • Internationalisierung
  • Nachhaltigkeitsmanagement