Bewerbungsphase gestartet: MUT – DER GRÜNDUNGSPREIS NRW 2023

Bewerbungsphase gestartet: MUT – DER GRÜNDUNGSPREIS NRW 2023

Unternehmensgründerinnen und -gründer aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort wieder um den Preis für die besten Geschäftsideen bewerben. Zum zwölften Mal richten das Wirtschafts- und Klimaschutzministerium und die NRW.BANK den Wettbewerb aus, der von diesem Jahr an einen neuen Namen trägt: MUT – DER GRÜNDUNGSPREIS NRW. Bewerberinnen und Bewerber haben die Chance auf ein Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro. Foto: Freepik

Unternehmen aller Branchen, die zwischen 2018 und 2021 in Nordrhein-Westfalen gegründet wurden, können am diesjährigen Gründungspreis teilnehmen. Ob klassischer Handwerks- oder Industriebetrieb, Dienstleister mit nachhaltigem Servicekonzept oder hochdigitalisiertes Technologie-Start-up: Jede Gründung hat Chancen auf den Preis.

Bewerbungsschluss ist der 6. August 2023.
Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW

Weitere Informationen