Aktuelle EU-Cascade-Calls: 100 Prozent-Förderung für KMU ohne den üblichen Antragsaufwand

Aktuelle EU-Cascade-Calls: 100 Prozent-Förderung für KMU ohne den üblichen Antragsaufwand

Europäische Förderprogramme gelten als herausfordernd komplex und schrecken viele potenzielle Antragsteller ab. Erfreulich anders sind die sogenannten Cascade Funding Calls. Eingebettet in Horizont Europa, dem aktuellen Rahmenprogramm für Forschung und Entwicklung, bieten sie kleinen und mittleren Unternehmen sowie Start-ups auch ohne Verbundpartner Fördersummen von bis zu 90.000 Euro pro Unternehmen. Foto: Adobe Stock

Stolze 94 Calls wurden allein im Jahr 2022 in unterschiedlichsten Branchenfeldern veröffentlicht.
Durchschnittlich gibt es monatlich fünf neue, die in der Regel drei Monate offen sind. Feedback auf die gestellten Anträge erhalten die Unternehmen in der Regel nach ein bis zwei Monaten.

Benefits

  • Einfacher Zugriff auf EU-Fördergeld
  • Bis zu 100 Prozent-Förderquote
  • Keine Konkurrenz zu größeren Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Schneller Evaluierungs- und Rückmeldungsprozess
  • Niedrigschwellige Antragsvorbereitung

Offene Calls

Fünf interessante Ausschreibungen aus den vielfältigen Angeboten möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen.

AI4Copernicus 5th Open Call

Thema: KI-basiert Nutzung von Erdbeobachtung Daten
Förderfähig: Einzel-KMU
Budget: 30.000 Euro
Antragsfrist: 31. März 2023

Das AI4Copernicus-Projekt finanziert Micro-Projeke. KMU können damit die AI4Copernicus-Projektdienste und die European AI on Demand Platform für Ihre Produkte und Geschäftszwecke nutzen. Der Fokus liegt auf jeder Art von Industrie, einschließlich Energie, Sicherheit, Gesundheit, Landwirtschaft sowie anderen Sektoren wie Maritime oder Luftfahrt.
Projekte werden in einem Zeitraum von 5 Monate durchgeführt.

Mind4Machines 2nd Open Call

Thema: Digitalisierung, IoT, Big Data, KI
Förderfähig: Einzel-KMU oder Mikrokonsortien mit 2 KMU
Budget: 120.000 Euro pro Projekt / 60.000 Euro pro KMU
Antragsfrist: 19. April 2023

Im Rahmen des Mind4Machines Open Call werden KMU gefördert, die Technologien in den Bereichen Industrie 4.0, IoT und Digitalisierung entwickeln. Diese Technologien sind für Fertigungsunternehmen relevant und tragenzur Verbesserung der digitalen Unternehmensreife bei. Zu lösende Herausforderungen umfassen flexible Fertigungssysteme (FMS), vorbeugende Instandhaltung, Energieeffizienz, Sicherheit und Smart Logistics.

StairWAI 3rd Open Call

Thema: Digitaler Zwilling
Förderfähig: Einzel-KMU
Budget: 10.000 Euro
Antragsfrist: 25. April 2023

Der StairWAI 3rd Open Call sucht KMU, die Interesse an der Einführung von künstlicher Intelligenz in ihre Produkte, Prozesse und Wertschöpfungsketten haben. Ausgewählte Unternehmen erhalten 10.000 Euro, um gemeinsam mit AI-Experten-Mentoren einen Machbarkeitsplan für die Einführung von KI zu entwickeln. Zu den Schwerpunktbereichen des Projekts gehören Logistik und Lieferketten, Datenmanagement im Internet der Dinge, Fertigungsindustrie, Cyber-Sicherheit, Umweltfragen, Gesundheit und Energie.


Euroclusters for Thriving Creative and Cultural Industries

Förderfähig: Einzel-KMU
Budget: 38.500
Antragsfrist: 02. Mai 2023

Das CREATHRIV-EU Förderprogramm wird sich auf folgende Teilbranchen der Kreativ- und Kulturwirtschaft konzentrieren, wie audiovisuelle und Multimedia einschließlich IT, Software und Computerdienste, Erbe, Archive, Bibliotheken, Bücher & Presse. Beantragte Projekte können bis 30. April 2024 laufen.

EARASHI 1st Open Call

Thema: Robotik, KI, Big Data
Förderfähig: Einzel-KMU oder Mikrokonsortien mit 2 KMU
Budget: 200.000 Euro
Antragsfrist: 12. Mai 2023

Im Rahmen des EARASHI Open Calls werden KMU gefördert, um Demonstratoren von Technologien zu entwickeln, die für künstliche Intelligenz, Robotik und menschliche/robotergestützte Assistenz relevant sind. Insbesondere adressiert sind Produktionsmaschinen und Fertigungsbereiche. Gefördert werden Projekte mit einer Dauer von bis zu 18 Monaten.

Wir freuen uns auf mittelständische Unternehmen und Start-ups, die sich für dieses Förderinstrument interessieren, beraten über Inhalte und schauen uns auch die einzureichenden Anträge an.

Homepage zu Funding Calls Cascade

ZENIT-Kontakt

Marcus Collier-Wright
Marcus Collier-Wright MEng
  • Fördermittel
  • Internationalisierung
  • Start-ups
  • Technologien