EU-Städte suchen Lösungen für CO2-Reduzierung

Um die CO2-Belastung zu senken, suchen sechs europäische Städte und Regionen im Rahmen des EU-Projektes AI4Cities  nach Lösungen rund um die Themen Mobilität und Energie. Auch NRW-Unternehmen haben die Chance,  sich dem Beschafferkonsortium als Anbieter von innovativen Produkten oder Dienstleistungen zu präsentieren.  Um Beschaffer und Anbieter zusammenzubringen, gibt es Mitte September eine Online-Open Market Consultation. Die Beschaffer erhalten dabei einen Eindruck davon, ob ihre Idee umsetzbar ist, was am Markt verfügbar ist und welche Lösungsvorschläge die Unternehmen / Anbieter haben. Eingebunden sind Vertreter aus Helsinki,  Amsterdam, Copenhagen, der Region Paris, Stavanger in Norwegen und Tallinn.  Die Beschaffer werten die Informationen der Open Market Consultation (eine erste gab es Ende Mai) im Nachgang aus und lassen diese ggf.  in die aus dem EU-Projekt folgende Ausschreibung einfließen.

Weitere Informationen


Kontakt:
ZENIT GmbH
Leonora Yannakis
Telefon: 0208 30004-47
E-Mail senden