Estnische Unternehmen suchen Partner in NRW

Wegen der Corona-Krise werden kürzere Lieferketten und Zulieferbetriebe in geografischer Nähe zunehmend attraktiver. Wer zum Beispiel am Aufbau von gemeinsamen Produkt- und Prozess- oder Vertriebsstrukturen mit Unternehmen aus Estland interessiert ist, kann dies am 27. Oktober 2020 in tun. ZENIT empfängt eine Delegation ausgewählter mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik sowie Prozessautomatisierung. Die Veranstaltung ist Teil einer mehrtätigen Delegationsreise der deutsch-baltischen Außenhandelskammer. Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können an diesem Tag persönlich mit den Gästen aus dem Baltikum ins Gespräch kommen, um deren Angebote und Kompetenzen kennenzulernen sowie mögliche Kooperationen zu besprechen.

Die Gespräche werden zwischen 13:00 und 17:30 Uhr in Mülheim an der Ruhr und in der Regel in englischer Sprache stattfinden.

Weitere Informationen auf der NRW.Europa-Seite