ZENIT als Technologie- und StartUp-Experte in Ghana

ZENIT-Berater Benno Weißner (oben, 3. von rechts) informierte in Ghana über die Startup-Förderung in Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen des GIZ-Projektes „Strengthening the cooperation between Technical Universities and local businesses in Ghana“  wurde in der letzten Juni-Woche das ZENIT-Know-how im Bereich StartUp-Förderung und Technologietransfer über die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen eingebunden.

In einem Workshop an der Tamale Technical University wurde auch das Enterpise Europe Networks vorgestellt.

Hintergrund:
Unter dem Projektnahmen Ghana-NRW gibt es viele Kooperation für nachhaltige Entwicklung. Seit 2007 gibt es zwischen NRW und Ghana eine Vereinbarung zur verstärkten Zusammenarbeit. In diesen Rahmen ist auch das Projekt der Westfälischen Hochschule mit der Tamale Technical University zu sehen.
Weitere Informationen: Ghana-NRW


Kontakt:
Benno Weißner
Telefon: 0208 30004-59
E-Mail senden