Kunden loben NRW.Europa

Die EU attestiert dem von ZENIT federführend betriebenem Projekt NRW.Europa eine hohe Qualität bei der Umsetzung der Beratungs- und Vernetzungsarbeit für nordrhein-westfälische KMU in den Feldern Internationalisierung und Innovation in den letzten Jahren. NRW.Europa ist Teil eines über 65 Länder umfassenden Beratungsnetzwerkes der Europäischen Kommission, dem Enterprise Europe Network.
Kunden von NRW.Europa profitieren vom Angebot: 67 Prozent sagen, ihre Wettbewerbsfähigkeit sei gestärkt; 74 Prozent sehen Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen; 91 Prozent erwarten eine verbesserte Marktposition und 84 Prozent geben an, dass sich ihre Innovationsfähigkeit verbessert habe.

Hintergrund
Das Enterprise Europe Network ist das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung. Es unterstützt und verbindet Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei

  • der Erschließung von Auslandsmärkten
  • der Suche nach Geschäfts- und Projektpartnern
  • der Teilnahme an Kooperationsbörsen und Unternehmerreisen
  • der Beteiligung an europäischen Förderprogrammen, insbesondere im Bereich Forschung und Innovation
  • der Verbesserung ihres Innovationsmanagements und
  • der Übermittlung ihres Feedback an die Europäische Kommission zu Problemen im Binnenmarkt.

Ein Großteil dieses Angebotes kann, dank Förderung durch die Europäische Kommission und durch regionale Kofinanzierung unentgeltlich angeboten werden.

Gegründet wurde das Enterprise Europe Network 2008 von der Europäischen Kommission. Seitdem haben sich dem Netzwerk über 600 wirtschaftsnahe Organisationen in 65 Ländern – aus ganz Europa und darüber hinaus – angeschlossen.

Homepage NRW.Europa


Kontakt:
Tim Schüürmann
Telefon: 0208 30004-28
E-Mail senden