Auftraggeber: Europäische Kommission

Laufzeit: 1.5.2009 – 30.4.2013

Das Netzwerkprojekt Hightech Europe zielte darauf ab, kleinen und mittleren Unternehmen der Lebensmittelindustrie technologisch innovatives Know-how sowie Forschungsergebnisse zugänglich zu machen. Langfristig wurde von den 22 beteiligten Projektpartnern, zu denen auch die ZENIT GmbH gehörte, die Gründung eines Europäischen Instituts für Lebensmitteltechnologie angestrebt. Hightech Europe wurde vom Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik e.V. koordiniert.

Das Projektteam mit Wissenschaftlern, Innovationsberatern und Technologietransfer-Experten aus ganz Europa ermittelte Technologiebedarfe in den Unternehmen. Parallel wurden Forschungsergebnisse aus den Bereichen Bio- und Nanotechnologien sowie Informations- und Kommunikationstechnologien gesammelt, analysiert und mit den ermittelten Bedarfen verknüpft. Bedarfe und aktuelle Forschungsergebnisse wurden auf einem interaktiven Technologieportal veröffentlicht.

Das Gesamtvolumen des Projekts, das als Network of Excellence im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU gefördert wird, betrug ca. 7 Mio. Euro.


Technologieportal