14.02.2018 07:25

Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft


Der Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft startet in die nächste Runde. Gründer mit einer innovativen Produkt- oder Dienstleitungsidee für die Branche können sich jetzt um die Teilnahme bewerben. Bis zum Herbst können die Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik dann kostenlose Workshops besuchen und sich Experten-Feedback für ihre Gründung holen. Ziel des dreistufigen Wettbewerbs ist ein tragfähiger Businessplan. Die besten Start-ups werden nach sechs Monaten prämiert.
Während des Wettbewerbs werden die Gründer von persönlichen Mentoren begleitet und von Spezialisten beraten.

Der Wettbewerb ist bundesweit der einzige speziell für diese Zukunftsbranche. Hinter der Ausschreibung stehen die Startbahn Ruhr GmbH und der Verein pro Ruhrgebiet. Förderer des Projekts sind die NRW.Bank, der High-Tech Gründerfonds und Gesundheitsnetzwerk MedEcon Ruhr. Der Wettbewerb wird rein privatwirtschaftlich finanziert.

ZENIT unterstützt den Wettbewerb seit Jahren als Partner in unterschiedlichster Weise, wie als Gutachter, Jurymitglied und Prämierungsstandort.
Quelle: idr


Wettbewerbsinformationen


Kontakt:
ZENIT GmbH
Juan Carmona-Schneider
Telefon: 0208 30004 54
E-Mail senden