Innovationsberatung

„Mit Unterstützung von ZENIT konnten wir ein Realisierungskonzept für einen Hochtemperatur-Schmelzofen für Silizium mit neuen thermischen Isolier- und elektrischen Heizelementen erarbeiten. Bei der Umsetzung des Innovationsprojektes vermittelten uns die ZENIT-Berater auch einen Forschungsdienstleister sowie einen Industrie-Ofenbauer." Michael E. Schupp, M.E. Schupp Industriekeramik GmbH & Co. KG

Veränderte Marktbedingungen erfordern aktives Handeln. Kostenorientierte Anpassungsstrategien wie Rationalisierung, Personalabbau oder Standortverlagerung wirken – wenn überhaupt – nur kurzfristig. Wer die Wettbewerbsfähigkeit seines Unternehmens hingegen sichern und langfristig ausbauen will, geht kunden- und themenorientierte Innovationen offensiv an und überprüft seine Geschäftsprozesse in möglichst regelmäßigen Abständen.

ZENIT bietet eine zu 100 Prozent geförderte und damit für KMU aus NRW kostenfreie allgemeine Innovationsberatung sowie eine zu 50 Prozent geförderte Unterstützung bei technologieorientierten Innovationsprojekten (go-innovativ) an.