MINT-Fachkräftesicherung

Wie lassen sich junge Menschen für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung gewinnen und sich dadurch der drohende Fachkräftemangel abwenden? Die Antwort heißt Zukunft durch Innovation.NRW, kurz zdi. Die vom Land koordinierte Gemeinschaftsoffensive unterstützt regionale Wirtschafts-, Wissenschafts- und Bildungsakteure dabei, junge Menschen für MINT-Themen zu begeistern. Auf großes Interesse stoßen zum Beispiel Projekte und Angebote aus den Segmenten Ressourcenschonung, Klimawandel, Energieversorgung oder Digitalisierung. Die Initiative ist mit über 3.800 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen die größte ihrer Art in Europa. Auch dank zdi, so die Körber-Stiftung in einer Studie, belegt Nordrhein-Westfalen einen Spitzenplatz bei der MINT-Nachwuchsförderung.
ZENIT ist Teil der Geschäftsstelle, die sich unter anderem um Schülerlabore und die Einbindung der Arbeitsagenturen und weiterführenden Schulen kümmert.
 

Angebot

Einbindung und Kontakt zu Nachwuchskräften
Förderung von Unternehmen in Bildungsprojekte
Ausbau von regional/lokal tragfähigen und nachhaltigen Netzwerken im Bereich der außerschulischen MINT-Bildung