ERP-Innovationsprogramm

Die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen kann mit einem zinsgünstigen Darlehen aus dem ERP-Innovationsprogramm langfristig finanziert werden. Dies gilt auch für die Markteinführung eines neuen Produktes. Antragsberechtigt sind KMU sowie Freiberufler, die seit mehr als zwei Jahren am Markt präsent sind. Ist die Innovation neu für Deutschland, werden auch größere Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen Euro Jahresgruppenumsatz gefördert.

Kredite bestehen aus einer Fremdkapital- und einer Nachrangtranche und können mit anderen KfW-Programmen (Ausnahme: der haftungsfreigestellte KfW-Unternehmerkredit) und öffentlichen Fördermitteln kombiniert werden.  

Anträge werden über die Hausbank eingereicht. 


Link zur Homepage ERP-Innovationsprogramm