Netzwerk ZENIT e.V. mit neuem Vorstandsmitglied

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Netzwerks ZENIT e.V. wurden am 26. Februar Thomas Eulenstein, Geschäftsführer der KIMW GmbH als Vorstandsvorsitzender, Anno Jordan von der EMG Automation GmbH als stellvertretender Vorsitzender sowie Christian Wolf, Geschäftsführer Hans Turck GmbH & Co. KG und Holger Gerstel, Geschäftsführender Gesellschafter Gerstel GmbH & Co. KG als Beisitzer wiedergewählt. Mit großem Dank verabschiedet wurde Dr. Friedhelm Meister, der dem fünfköpfigen Vorstand seit 2005 als Beisitzer angehörte und 2011 das Amt des Schatzmeisters übernahm.

Ihm folgt Gerd Kleemeyer.  „Ich bin mit Leib und Seele Mittelständler. Deshalb ist es selbstverständlich und auch eine Ehre, mich im Netzwerk zu engagieren. Der private Gesellschafterpart der ZENIT GmbH repräsentiert rund 170 kleine und mittlere Unternehmen und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit ihnen innovative Ideen zu entwickeln, die von der ZENIT GmbH in Form von mittelstandsrelevanten Angeboten umgesetzt werden und damit zur Stärkung des Mittelstands beitragen“ so Kleemeyer. Dessen Mülheimer Firmengruppe GERA CHEMIE GmbH und Klemafol GmbH bietet Produkte rund um den Fußbodenaufbau und Klebefolien für individuelle Anwendungen an.

Auf der Mitgliederversammlung wurden auch zwei neue Rechnungsprüfer gewählt: Martin Cornelsen, Geschäftsführer der Cornelsen Umwelttechnik GmbH aus Essen und Stefan Sander von der SDS Rechtsanwälte Sander Schöning PartG mbB aus Duisburg.

Kontakt:
Netzwerk ZENIT e.V.
Simone Stangier
Telefon: 0208 30004 75
E-Mail senden