ZENIT-Angebot: IT-Verwaltung von Förderprojekten

Einen erfolgversprechenden Förderantrag zu stellen, ist das eine, den geforderten administrativen Nachweisen und Dokumentationen gerecht zu werden, das andere. Hilfe verspricht eine von Anwendern, IT-Spezialisten und ZENIT gemeinsam entwickelte, datenbank-basierte Lösung.

Mit dieser gelingt es, gleichzeitig verschiedene geförderte Entwicklungsprojekte mit unterschiedlichen Anforderungen gemeinsam zu verwalten. Zielgruppen für die 2.250 Euro Netto kostende Software sind vor allem forschungsintensive Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Buchbar sind auch bedarfsgerechte Schulungen.

„Das System ist eine wunderbare Erleichterung für die tägliche Arbeit und bietet Riesenvorteile gegenüber der herkömmlichen Verwaltung von Förderprogrammen.“ Regina Reuscher, Director of Projects bei Coatema Coating Machinery GmbH.

Angebot

  • Praxisgerechte, EDV-unterstützte Lösung für das Handling von Förderprojekten
  • Vereinfachung der administrativen Abläufe schon in der Antragsphase
  • Sichere Aufbereitung von Anträgen, Bewilligungen, Nachweisen und Dokumentationen
  • Bedarfsgerechte Schulungen für individuelle Lösungen


Kontakt:

ZENIT GmbH
Michael Nolden
Telefon: 0208 30004 67
E-Mail senden